• Japan News
  • Kazé Anime Nights
Anzeige
Home News Ausländer in Japan wegen illegalen Uploads von Anime verhaftet

Ausländer in Japan wegen illegalen Uploads von Anime verhaftet

Die Polizei in der Präfektur Osaka nahm einen Ausländer wegen der illegalen Verbreitung einiger beliebter Anime im Internet fest.

Der 29-jährige Südkoreaner lebte bereits einige Zeit in der Präfektur Mie und hat im September über BitTorrent Anime online verfügbar gemacht. Die Polizei geht davon aus, dass es sich dabei um 30 Anime handelt und bei den Urhebern dadurch ein Schaden von rund 1,8 Milliarden Yen (ca. 14.240.340 Euro) entstanden ist.

Als Grund sagte der Südkoreaner, dass er die Anime mit anderen teilen wollte. Die Anime zog er sich direkt von den Blu-rays, um die Episoden mit einer guten Qualität anbieten zu können.

Japan hat 2018 das Vorgehen gegen illegale Uploads von Urheberrecht-geschützten Werken verschärft. Seitdem mehren sich die Festnahmen, wie zum Beispiel im Oktober, als 9 Menschen festgenommen wurden. Die Männer betrieben eine illegale Manga-Webseite und verursachten einen Schaden von 73,1 Milliarden Yen (ca. 554.169.013 Euro).

Laut japanischen Verlagen gibt es in Japan mehrere hundert solcher Webseiten, die genaue Zahl ist allerdings nicht bekannt. Es wird als schwierig erachtet, solche Webseiten aus dem Netz zu nehmen, da die Manga nicht direkt auf der Webseite gelesen werden.

NHK

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück