Anzeige
HomeNachrichten aus JapanAußergewöhnliche japanische Biergärten warten auf die ersten Sommer-Urlauber

Im Meer, in einem Reisfeld oder auf dem Bauernhof, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt…

Außergewöhnliche japanische Biergärten warten auf die ersten Sommer-Urlauber

Auch in Japan ist der Sommer auf dem Vormarsch und die Menschen erfreuen sich an den warmen Sonnenstrahlen. Zu dieser Zeit bringen sich die Biergärten in Japan in Stellung und bereiten sich auf den Sommer vor, um ihren Gästen einen außergewöhnlichen Moment des Genusses zu bieten.

Anzeige

Vier beliebte Urlaubsorte haben sich besondere Möglichkeiten überlegt, um ihr regionales Bier im entsprechende Ambiente anzubieten. Die Angebote reichen von weißen Sandstränden bis hin zum Freiland-Feeling auf dem Bauernhof.

außergewöhnlicher Biergarten in Okinawa
Biergarten im Meer Bild: Risonare / Hoshino Resorts

Biergärten als Reiseziel

Die Risonare Resorts, die zur Hoshino Group gehören, sind fünf luxuriöse Urlaubsdomizile an einigen der schönsten Reiseziele Japans. Die Hotels haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Charme jedes Ortes perfekt zur Geltung zu bringen und deswegen an jedem einen eigenen Biergarten eröffnet.

LESEN SIE AUCH:  Liste der 30 beliebtesten Biere in Japan vorgestellt

So können Besucher im Kohama Island Resort auf einer Insel in der Präfektur Okinawa zum Beispiel an Tischen sitzen, die direkt im kristallklaren Wasser des Ozeans stehen. Während die Gäste das kühle Wasser und den schönen Ausblick genießen, können sie regionales Craft-Beer aus Okinawa probieren. Dazu werden regionale Produkte wie Goya-Chips serviert, die aus der aus Okinawa stammenden Bittermelone hergestellt werden.

Die Stadt Atami (Präfektur Shizuoka) ist für ihr dort gebrautes Bier über die Grenzen der Präfektur hinaus bekannt. Auch hier werden zum Getränk Delikatessen aus der Region serviert. Das Bier selbst wird den Gästen in speziellen Dosen, die es nur im Risonare-Resort in Atami gibt, kredenzt. Alle Besucher können die Dosen als Souvenir mit nach Hause nehmen.

Besonderes Souvenir
Besondere Dosen aus Atami Bild: Risonare/Hoshino Resorts

Vorrangig lokale Speisen und Getränke

Anzeige

Das Resort in Nasu nordöstlich von Tokyo am Fuße des Bergs Nasu (Präfektur Tochigi) ist schon wegen der malerischen Landschaft einen Besuch wert. Der Biergarten des dortigen Resorts liegt mitten in einem Reisfeld, das idyllisch von Bergen umgeben ist. Dort sind die Besucher eingeladen, die klassische Schönheit der japanischen Natur in vollen Zügen zu genießen. Die Lokalität in Nasu bietet vor allem lokale Sorten wie das Nasu Kogen Beer und NASU de SUNA, sowie eine Auswahl an saisonalen Versionen an.

Wem der Sinn noch nach ein wenig mehr Natur steht, sollte den Biergarten des Risonare Tomamu besuchen, der sich auf dem Gelände einer weitläufigen Farm im Herzen Hokkaidos befindet. Einige Zutaten stammten aus dem Garten des Resorts. In Tomamu können sich die Besucher nachdem sie sich gestärkt haben, die verschiedenen Tiere des Bauernhofs ansehen und das ruhige Landleben genießen. Dort werden in Zusammenarbeit mit einer östlichen Brauerei fünf verschiedene Sorten Craft-Beer angeboten.

Genuss in all seinen Formen
Freie Natur und lokaler Genuss Bild: Risonare/Hoshino Resorts

Die verschiedenen Biergärten sind allerdings nur für Gäste der Risonare Resorts zugänglich, sodass Bier-Liebhaber noch einmal ihre Sommer-Planung überdenken sollten. Generell lassen sich die Hoshino Resorts einiges für ihre Gäste einfallen, sodass auch Nicht-Bier-Trinker begeistert in eines der Hotels reisen können.

Anzeige
Anzeige