Stats

Anzeige
Home News Baseball-Anime "Major 2nd" anstatt echter Baseball-Spiele im japanischen Fernsehen

Der Anime wird zu den festgelegten Sende-Zeiten wiederholt

Baseball-Anime „Major 2nd“ anstatt echter Baseball-Spiele im japanischen Fernsehen

Die für den 19. März geplante Frühjahrs-Saison des Koshien (japanisches Highschool-Baseball-Turnier) wurde wegen des Coronavirus abgesagt. Stattdessen hat sich das japanische Fernsehen entschieden, den beliebten Baseball-Anime „Major 2nd“ zu wiederholen.

Die ersten 14 Episoden von „Major 2nd“ laufen vom 19. bis 22. März zu der Sendezeit, die eigentlich für das 91. Nationale Highschool Baseball-Turnier („Spring Koshien„) vorgesehen war. Der Sender NHK entschied sich dazu, nachdem das Turnier abgesagt worden war. Die Episoden 15 bis 25 werden zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls erneut ausgestrahlt. Wann dies sein wird, legte der Sender bisher nicht fest.

Schulen in Japan geschlossen

Das Frühjahrs-Baseball-Turnier wurde am Mittwoch aufgrund der Bedenken wegen des Coronavirus abgesagt. Der japanische Premierminister Shinzo Abe erklärte Ende Februar, dass die Regierung die Schließung aller Schulen Japans bis zum Ende der Frühjahrsferien Anfang April fordert, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Lesen Sie auch:
Alle Schulen in Japan sollen wegen des Coronavirus bis April schließen

Die Regierung ermutigte die Kinder und deren Eltern zuhause zu bleiben und größere Versammlungen in den nächsten Wochen zu meiden. Im März wurden Orte und Veranstaltungen wie das Tokyo Disneyland, Universal Studio Japan, das Ghibli Museum und die JapanAnime-Convention geschlossen oder abgesagt.

Major 2nd –  eine Erfolgsgeschichte

Takuya Mitsudas Baseball-Manga „Major 2nd“ wurde 2018 als Anime umgesetzt. Crunchyroll veröffentlichte die Serie, parallel zum TV-Start in Japan, international im Stream. Die Geschichte handelt von dem Grundschüler Shigeno Daigo, dessen Vater Goro ein professioneller Baseball-Spieler ist, der sogar in der Major League spielte. Daigo selbst begann bei einem Jugendliga-Team zu spielen, konnte die Erwartungen der anderen Spieler, wegen seines berühmten Vaters, nicht erfüllen. Nach weniger als einem Jahr verließ er die Mannschaft wieder.

Im sechsten Schuljahr wechselt der Austausch-Schüler Hikaru Sato, der aus Amerika nach Japan kommt, auf die Daigos Schule. Auch sein Vater, Toshiya Sato, war Spieler der Major League und ein guter Freund von Goro. Ebenso wie ihre Väter werden die Jungen Freunde und beginnen ihre eigenen Karrieren als Baseball-Spieler. Die Geschichte kam so gut an, dass am vierten April 2020 eine zweite Staffel des Anime auf NHK angekündigt wurde.

NHK

Anzeige
Anzeige

Das könnte sie auch interessieren