• News

Anzeige

Besucher in Japan trotzen Hitze, um Wagenparade in Kyoto zu genießen

Trotz der glühenden Hitze kamen unzählige Besucher zum jährlichen Gion-Festival in die ehemalige japanische Hauptstadt Kyoto, um die Wagenparade zu betrachten.

Insgesamt nahmen dieses Jahr 23 große, bunt geschmückte Wagen an der Parade teil, die durch die westjapanische Stadt führte. Das Gion-Festival ist der Höhepunkt des jahrhundertealten Sommerfestes. Die Parade begann am Morgen, als ein Kind in Trachtenkleidung auf dem Führungswagen das heilige Seil mit einem Schwert durchschnitt.

Dieses Seil zog sich über die sehr beliebte Straße. Als die schweren Wagen an den Kreuzungen im rechten Winkel drehten, applaudierten die Zuschauer. Unter den Rädern der Wagen lagen Bambusstöcke und es wurde Wasser auf sie gespritzt. Denn bereits am Morgen zeigte das Thermometer fast 35 Grad Celsius an. Die lokalen Temperaturen überstiegen an dem langen Wochenende sogar 38 Grad Celsius.

Eine etwa 60-jährige Besucherin des Festivals aus der Präfektur Kanagawa, in der Nähe von Tokyo, sagte, dass sie das Schauspiel trotz des heißen Wetters genossen hat. Weitere 10 Wagen sollen am 24. Juli, also kommende Woche, aufmarschieren.

Quelle: NHK

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Zebrastreifen-Glücksbringer aus Shibuya mit Hachiko als Schutz-Patron

Ein Glücksbringer aus Shibuya verbindet jetzt den bekannten Zebrastreifen der Region mit seinem wohl berühmtesten Haustier, Hachiko. Der Talisman mit diesen beiden Ikonen soll...

Japan entwirft Richtlinien, um Technologielecks an Universitäten zu verhindern

In vielen Fachbereichen sind Japans Universitäten an der internationalen Spitze. Zusammenarbeiten mit größeren Firmen oder Unternehmen sind dabei keine Seltenheit. Doch gerade bei ausländischen...

Auch interessant

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück