• News
Home News Betreuungsmangel: Japans Regierung will Zweijährige in Kindergärten

Betreuungsmangel: Japans Regierung will Zweijährige in Kindergärten

Die japanische Regierung unter Ministerpräsident Shinzo Abe plant die Kleinkinderbetreuung in Kindergärten auf 2 Jahre zu senken. Grund ist wohl der Mangel an ausreichenden Kinderpflegeeinrichtungen für die ersten beiden Lebensjahre.

Kindergärten werden derzeit von Kindern im Alter von 3 bis 5 Jahren besucht. Das Bildungsministerium und das Regierungskabinett planen zur Unterbringung der 2-Jährigen einen sogenannten „Temporary Care“-Service. Damit einhergehend werden Subventionen für Pflegekräfte und die höheren Betriebskosten eingeplant.

Die Regelung soll ab dem 1. April 2018 in Kraft treten. Die kalkulierte Zeit der Betreuung beträgt für die Zweijährigen dabei rund acht Stunden pro Tag, auch in den Sommerferien. Nach dem 3. Lebensjahr werden die Kinder nahtlos in die jeweilige Tagesstätte übernommen. Das soll den Eltern die Tagesstättenwahl erleichtern und eine Betreuungsgarantie einräumen. Die Gebühren für die Kindergärten sollen auf dem gleichen Niveau sein wie für die Tagespflege.

Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren bleiben in der Regel bis etwa 14.00 Uhr und in einigen Fällen bis etwa 17.00 Uhr im Kindergarten. Das entspricht aber nicht den derzeit gängigen Zeiten für die Tagespflege der unter drei Jährigen.

Im vergangenen April waren von den rund 26.000 Kinder auf der Warteliste für Kindertagesstätten, fast 90 Prozent unter zwei Jahren. Was die Mehrbelastung für die Kindergärten bedeutet ist bis jetzt noch nicht bekannt.

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Weitere Artikel

Reform der japanischen Highschool von Regierungsgremium vorgeschlagen

Ein Regierungsgremium hat Japans Premierminister Shinzo Abe am Freitag einige Vorschläge für eine Reform der japanischen Highschool vorgeschlagen.Das Gremium fordert unter anderem, das aktuelle...

Japan hebt Importverbot für US-Rindfleisch auf

Die japanische Regierung hat am Freitag das Importverbot für US-Rindfleisch von Tieren, die älter als 30 Monate alt sind, aufgehoben.Das Importverbot war 2003 als...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück