Anzeige

Black Desert Online – Release für zweiten Teil der Kamasylvia-Erweiterung bekannt gegeben

Pearl Abyss und Kakao Games haben für Black Desert Online den Release für den zweiten Teil der Kamasylvia-Erweiterung bekannt gegeben.

Bereits heute, nach Abschluss der regulären Wartungsarbeiten, dürfen die Fans den zweiten Teil spielen. In dem neusten Update warten nicht nur neue Gebiete, Grinding-Zonen und eine Hauptstadt mit Housing auf die Spieler, sondern auch eine neue Storyline mit über 100 Quests. Der zweite Teil wird sowohl neue, als auch erfahrene Spieler begeistern und sie dazu einladen, neue Ländereien zu erkunden und Bosse zu besiegen.

Die neue Storyline befasst sich mit der Beziehung zwischen Ranger und Dark Knight, zwei der beliebtesten Klassen in Black Desert Online, die aus dieser Region stammen. Die Geschichte entfaltet sich in über 100 Quests, die die Spieler im neuen Gebiet bestreiten müssen. Abenteurer können die weiten Ebenen und dichten Wälder rund um Grána, der Hauptstadt Kamasylvias erkunden. Dort verkaufen NPCs die neuesten Waren und auch Häuser stehen zum Verkauf. Außerdem können ein neuer Waldwegwagen und das Traumpferd Diné erworben werden.

Im neuen Gebiet befinden sich auch neue Grinding-Spots, wie der Pollys-Wald, der Wildbaum-Wald, der Zahnfee-Wald und der Gyfin Rhasia-Tempel. Der Pollys-Wald wird von Imp-Dieben bewohnt und liegt westlich von Grána. Hier müssen sich Spieler besonders vor den Pilzen in Acht nehmen, die ständig Giftschaden verursachen. Das wird vor allem dann anspruchsvoll, wenn Spieler sich auch noch im Kampf befinden.

Der Wildbaum-Wald eignet sich perfekt für schnelles Grinding und grenzt an den Acher-Wachtposten, in dem sich die Spieler mit Tränken versorgen können. Der finstere Zahnfee-Wald, in dem sich Ronaros sammeln, sollte nur in Gruppen betreten werden. Hier sind End-Game-PVE-Inhalte zu finden. In diesem Gebiet können Spieler sich mit Level-60+-Monstern messen und das brandneue Lemoria-Ausrüstungsset erbeuten.

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Nissan unterstützt Wiederaufbau von Notre Dame

Nach dem verheerenden Feuer in Notre Dame kündigte der japanische Autohersteller Nissan an, den Wiederaufbau zu unterstützen.Der Konzern wird 100.000 Euro für den Wiederaufbau...

Japan will Spielsucht vor Casinoeröffnungen bekämpfen

Das japanische Kabinett entschied am Freitag, den Zugang der Kunden in Casinos zu beschränken und Geldautomaten in Wettbetrieben zu untersagen.Die japanische Regierung möchte so...

Auch interessant

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück