Anzeige
HomeNachrichten aus JapanBürgermeister von Shibuya ruft zur Zurückhaltung bei Halloween auf

Deutlich mehr Sicherheitskräfte unterwegs

Bürgermeister von Shibuya ruft zur Zurückhaltung bei Halloween auf

Der Bürgermeister des Tokyoker Bezirks Shibuya hat einige Maßnahmen zu Halloween angekündigt, darunter verschärfte Sicherheitsvorkehrungen und die Aufforderung an Geschäfte, keinen Alkohol zu verkaufen.

Anzeige

Das Halloween-Event findet am 31. Oktober statt, nachdem die Stadtverwaltung von Tokyo alle Beschränkungen für Restaurants und Bars, deren Infektionsschutzmaßnahmen zertifiziert wurden, zurückgenommen hat.

Mehr Polizei und private Sicherheitskräfte in Shibuya

Nach Angaben der Bezirksverwaltung von Shibuya werden neben dem Sicherheitspersonal des Metropolitan Police Department auch Mitarbeiter des Bezirks in Dreier-Teams in der Innenstadt rund um den Bahnhof Shibuya patrouillieren und auch etwa 100 private Sicherheitskräfte sollen in dem Gebiet eingesetzt werden.

LESEN SIE AUCH:  Popstar Kyary Pamyu Pamyu kritisiert Halloween-Party in Shibuya

Zudem werden 42 Geschäfte, darunter Convenience Stores, Massenwarengeschäfte und private Läden, aufgefordert, am 30. und 31. Oktober von 18:00 bis 5:00 Uhr morgens keinen Alkohol zu verkaufen.

Virtuelle Veranstaltung auch in diesem Jahr

Letztes Jahr hat das Bezirksamt im Rahmen von „Virtual Shibuya“ Online-Veranstaltungen durchgeführt, damit die Menschen Halloween zu Hause feiern konnten. Die Veranstaltung wird auch in diesem Jahr wieder stattfinden, allerdings mit erweitertem Inhalt.

Anzeige

Im Jahr 2020 war die Zahl der Besucher aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus in dem Bezirk gering und es kam zu keinen größeren Störungen.

In diesem Jahr ist die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen in der Hauptstadt jedoch zurückgegangen und der Zeitpunkt der Veranstaltung wird direkt nach der Aufhebung der Beschränkungen für den Ausschank von Alkohol in Restaurants und Bars liegen. Da Halloween außerdem auf einen Sonntag fällt, ist mit einer höheren Beteiligung zu rechnen.

Anzeige
Anzeige