Stats

Anzeige
Home News Burg Ozu in Ehime verwandelt sich in virtuelles Hotel

Per Virtual Reality inmitten der historischen Schätze übernachten

Burg Ozu in Ehime verwandelt sich in virtuelles Hotel

Mittlerweile ist für viele Japans-Fans eine virtuelle Reise die einzige Möglichkeit, das Land bis auf Weiteres zu erleben. Viele Attraktionen haben sich diesem Trend bereits angepasst und bieten Online-Besuche für den neuen Pokémon-Themenpark oder eine Fahrt mit einer Achterbahn an. Jetzt schloss sich die historische Burg Ozu an und bietet sogar virtuelle Übernachtungen in ihren Hallen an.

Die in der Präfektur Hyogo gelegene Burg Ozu wurde im 14. Jahrhundert erbaut, im Laufe der Zeit aber immer wieder umgebaut und verändert. Die aktuelle Struktur stammt aus dem Jahr 2004. Das Hotel Nipponia liegt in der Nähe der Anlage und bietet nun virtuelle Besuche der Burg als auch der näheren Umgebung kostenlos an.

Ehime virtuell erleben

Für Online-Besucher empfiehlt es sich, ihre Reise in der Altstadt von Ehime zu beginnen, wo man das Äußere der Anlage bewundern und sogar um die Burg herumgehen kann. Außerdem gibt es das Ozu Red Brick Museum, das Nipponia Hotel sowie einen lokalen buddhistischen Tempel zu entdecken.

Mehr zum Thema:  Übernachtungen in einer echten historischen Burg in Ehime bald möglich

Als weitere Attraktion in der Gegend wartet die Garyu Sanso auf einen Besuch. Dabei handelt es sich um eine Bergvilla aus dem frühen 20. Jahrhundert, die mit üppigem Grün und einem schön angelegten japanischen Garten ihre Besucher zu begeistern weiß. Viele Besucher berichten immer wieder von dem außergewöhnlichen Flair, das die Steinpfade, die durch eine moosbewachsene Landschaft führen, kreieren. Ein kleiner Abstecher zum Furo-an, ein kleines mit Tatami-Matten ausgelegtes Haus mit Blick auf den Fluss Hijikawa, sollte ebenfalls mit eingeplant werden.

virtuelle Reise von Zuhause aus
virtuelle Spaziergang durch Ehime Bild: Nipponia Hotel

Einmal fühlen wie ein König

Der Höhepunkt einer solchen virtuellen Reise ist natürlich die Übernachtung in der Burg Ozu, wo die Besucher inmitten der historischen Artefakte ein paar ruhige Stunden verbringen können. Per Ozu Castle Online Stay ist es möglich, sich frei durch die Burg zu bewegen. Begrüßt wird man auf der Webseite in einem Essbereich im Ryokan-Stil. Einfach ein paar Snacks in Griffweite positionieren und schon fühlt man sich, als wäre man direkt vor Ort.

virtuelle Übernachtung mit Stil
Übernachten in der Burg Ozu Bild: Nipponia Hotel

In einem Seitenflur kann der Besucher in Ruhe ein Miniaturmodell der Rekonstruktion der historischen Burg bewundern. Mitten in der Haupthalle wartet dann ein einfaches Schlafquartier mit Futon auf die Nachtgäste.

Wer gern einmal in der realen Welt in der Burg übernachten möchte, kann dies tun, wenn man denn eine Million Yen (circa 7.860 Euro) übrighat. Für diesen Preis können zwei Personen das Schloss für sich allein genießen. Inbegriffen sind eine traditionelle Mahlzeit, eine Begrüßungszeremonie, eine traditionelle Kunst-Vorführung sowie eine Mond-Beobachtung unter fachkundiger Leitung. Wer die Burg zwar entdecken, aber inmitten moderner Annehmlichkeiten übernachten möchte, kann dies im nahegelegenen Nipponia Hotel tun, von wo man ebenfalls einen schönen Blick auf die Burg-Anlage hat.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren