Anzeige
HomeNachrichten aus JapanComic Market 98 wegen Coronavirus abgesagt

Weitere Termine können noch nicht bestätigt werden

Comic Market 98 wegen Coronavirus abgesagt

Die Organisatoren des Comic Market (Comiket) haben angekündigt, dass die 98. Veranstaltung, die vom 2. Bis 5. Mai stattfinden sollte, wegen der Ausbreitung des Coronavirus in Japan ausfallen wird.

Anzeige

Der „Comic Market 98“-Katalog wird am 11. April in den Handel kommen und die Veranstalter bitten die Menschen darum, den Katalog zu kaufen, um die Veranstaltung zu unterstützen. Die geplante DVD-Ausgabe des Katalogs wird allerdings nicht erscheinen.

Termin für den Comic Market im Dezember und 2021 können noch nicht bestätigt werden

Außerdem gaben die Organisatoren bekannt, dass es nicht bestätigt werden kann, ob das Tokyo Big Sight, der traditionelle Veranstaltungsort des Comic Market, im Dezember, im Juli und August 2021 verfügbar sein wird, da die Olympischen Spiele in Tokyo auf nächsten Sommer verschoben wurden.

LESEN SIE AUCH:  Comic Market führt Eintrittsgeld ein

Auch die Pläne für den Comic Market 99, der im Winter stattfinden soll, werden noch bekanntgegeben. Bereits in der vergangenen Woche kündigten die Veranstalter an, dass der Comic Market 98 verschoben oder ganz abgesagt werden kann.

Einige Zeichner hatten wegen des Coronavirus ihre Teilnahme bereits abgesagt. Die Veranstaltung sollte vom 2. bis 5. Mai in Tokyo Big Sight stattfinden. Das Komitee hatte den Termin des Comiket 98 bereits drei Monate vorverlegt.

Anzeige

MA

Anzeige
Anzeige