Anzeige
HomeNachrichten aus JapanDaten von Ticketkäufern der Olympischen Spiele geleakt

Liste der Pannen wird wieder länger

Daten von Ticketkäufern der Olympischen Spiele geleakt

Kyodo: Die Daten von Ticketkäufern und Freiwilligen der Olympischen Spiele sind ins Internet gestellt worden. Eine weitere Panne in einer langen Liste rund um die Organisation der Spiele.

Anzeige

Bei den Daten handelt es sich um die Login-IDs und Passwörter, mit denen man leicht an die persönlichen Informationen kommt.

Angeblich nur ein kleines Leck

Laut eines Sprechers der japanischen Regierung wurden bereits Maßnahmen getroffen, um einen erneuten Datenmissbrauch zu verhindern, zudem bezeichnete der Sprecher das Ausmaß des Schadens als „überschaubar“.

LESEN SIE AUCH:  Yokohama sendet Daten von Corona-Infizierten an die Medien

Wer die Daten allerdings benutzt, um sich in das System einzuloggen kann auf die persönlichen Daten des Accounts zugreifen, darunter Name, Adresse und Kontonummer.

Daten von Ticketkäufern frei im Internet auffindbar

Anzeige

Die Daten sind, wie bereits die Benutzernamen und Passwörter, die für die Anmeldung auf der Webseite der freiwilligen Helfer genutzt werden, auf einer Webseite veröffentlicht worden.

Die Täter sollen sich die Informationen durch den unbefugten Zugriff auf das Tool für den Informationsaustausch der Regierungsbehörden erlangt haben.

Anzeige
Anzeige