• News

Anzeige

Demografischer Wandel: Seit 9 Jahren Bevölkerungsrückgang in Japan zu verzeichnen

Seitdem etwa 2009 noch die höchste Einwohnerzahl gemessen wurde, ist im Land ein drastischer Bevölkerungsrückgang zu beobachten. Seit 9 Jahren in Folge sinkt die Einwohnerzahl des Landes. Japan droht damit eine Alterung der Gesellschaft.

Der demografische Wandel ereilt auch die japanische Gesellschaft. Das Innenministerium gab am 1. Januar dieses Jahres die derzeitige Bevölkerungszahl von 125,2 Millionen Einwohnern bekannt. Damit leben aktuell in Japan 374.000 Menschen weniger als im vergangenen Jahr. Seit Beginn der Untersuchungen 1968 ist dies das höchste Absinken der Bevölkerungszahl. Der Rückgang erreichte damit in 4 aufeinanderfolgenden Jahren seinen Höhepunkt.

Ein Blick auf die Geburtenrate offenbart diese mit rund 948.000 Lebendgeburten als die niedrigste Rate seit 1979. In weiten Teilen Japans lässt sich der Rückgang in den Zahlen beobachten. Die Präfektur Hokkaido beispielsweise verzeichnet zum sechsten Mal in Folge den größten Schwund unter den Präfekturen. Hier sank in diesem Jahr die Einwohnerzahl um 34.800.

Von allen 47 Präfekturen Japans lässt sich nur in sechs davon ein Anstieg der Bevölkerung feststellen. In Tokyo sowie in Saitama, Kanagawa und Chiba (Großraum Kanto) sowie Okinawa und Aichi steigt im Gegensatz zum restlichen Land die Einwohnerzahl an. Allein in der Hauptstadt stieg die Bevölkerung zum 22. Jahr in Folge auf über 13 Millionen an und beschreibt damit ein Wachstum von rund 70.000. Der Anteil der Ausländer mit Aufenthaltsgenehmigung an der Gesamtbevölkerung beträgt übrigens mehr als 2,49 Millionen seit Beginn der Datenerhebung durch das Innenministerium vor 5 Jahren.

Quelle: NHK

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Toyota, SoftBank und Denso investieren 1 Mrd. USD in Uber

Der größte japanische Autohersteller Toyota, der Autoteilehersteller Denso und der Investmentfonds von SoftBank kündigten an, 1 Milliarde US-Dollar in den Carsharingdienst Uber zu investieren.Toyota...

Beamte sollen Pendelfahrten während der Olympischen Spiele reduzieren

Mitarbeiter der japanischen Ministerien, einschließlich hochrangige Beamte, pendeln regelmäßig. Diese Pendelfahrten will die Regierung jetzt reduzieren. So reagiert man auf die befürchtete Überlastung des...

Auch interessant

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück