• News
Home News Diamantstaub-Schnee fasziniert die Stadt Biei
Anzeige

Diamantstaub-Schnee fasziniert die Stadt Biei

Der Winter hat aktuell viele Teile Japans in fester Hand und bescherte den Einwohnern eine Menge Schnee. Besonders an der nordwestlichen Küste kommt es zu starken Schneefällen, die für Chaos sorgen. Trotz alledem konnten sich am Sonntag die Bewohner der Stadt Biei über ein besonderes Naturschauspiel freuen. Diamantstaub, im deutschen ebenfalls als Polarschnee bekannt, fiel in der Stadt.

Der Ort in der Präfektur Hokkaido kämpft aktuell ebenfalls mit dem kalten Wetter. Das Winterphänomen ließ jedoch viele für einen kurzen Augenblick den Ärger vergessen. Zahlreiche Menschen versammelten sich am Sonntagmorgen im Berggebiet der Stadt und fotografierten den ungewöhnlichen Schnee.

Diamantstaub entsteht bei besonders kalten Temperaturen, wenn der Wasserdampf direkt in den unteren Luftschichten gefriert. Wenn anschließend die Eisteilchen zu Boden fallen, glitzern sie wie Diamanten in der Sonne. Das Phänomen kommt dabei häufig nur am Morgen bei Frost mit hohen Minusgraden zustande.

Kalt war es tatsächlich in Biei. Minus 25,8 Grad verzeichneten die Meteorologen in der Stadt. Die Schaulustigen und Fotografen versuchten, sich die Kälte nicht anmerken zu lassen. Sie machten Bilder und genossen die zauberhafte Winterlandschaft mit verschneiten Bäumen und dem zugefrorenen See. Eine Frau um die 40 aus Asahikawa berichtete, dass trotz mehrerer Schichten Kleidung die Kälte trotzdem unangenehm gestochen habe, für den Anblick sei es ihr jedoch wert gewesen.

Quelle: NHK

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück