• News
Home News Die Hälfte aller LGBT-Schulabsolventen in Japan haben Diskriminierung bei Vorstellungsgesprächen erlebt
Anzeige

Die Hälfte aller LGBT-Schulabsolventen in Japan haben Diskriminierung bei Vorstellungsgesprächen erlebt

Über 40 Prozent der lesbischen, schwulen und bisexuellen, sowie über 80 Prozent der Transgender-Studenten in Japan haben laut einer Umfrage Diskriminierung beim Vorstellungsgespräch erfahren müssen.

ReBit führte die Umfrage im vergangenen Jahr durch. In dem Ergebnis heißt es, dass 42,5 Prozent der lesbischen, schwulen und bisexuellen Menschen und 87,4 Prozent der Transgender teilweise diskriminiert oder unangemessen behandelt wurden.

Besonders negativ viel dabei auf, dass die Fragen der Personalchefs immer auf der Annahme basieren, dass ein Bewerber heterosexuell ist. Zudem war die Stimmung bei Gesprächen eher negativ, nach dem der Mitarbeiter, der das Job-Interview führte, festgestellt hat, dass es sich um einen LGTB-Bewerber handelt.

Ebenfalls zeigt die Umfrage, dass 78 Prozent sich lieber nicht bei einem Bewerbungsgespräch outen. 70 Prozent befürchten, dass sie dann Diskriminierung erfahren und 69 Prozent meinen, dass sie dann keinen Arbeitsplatz finden werden.

„Bei der Menge an Bewerbern sollte man sich als Unternehmen bewusst sein, dass Menschen mit einer anderen Sexualität, als man selbst gewöhnt ist, dabei sind. Nur davon auszugehen, dass alle Menschen heterosexuell sind, führt automatisch zu Diskriminierung. Hier sind auch die Universitäten gefragt, die bei der Jobsuche unterstützen müssen“, so ein Sprecher von ReBit.

Quelle: TJT

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück