Anzeige
HomeNachrichten aus JapanDrei Millionen Euro teure Luxus-Autobahntoilette in Aichi für Nutzung wieder freigegeben

Ob sich dafür auch ein Umweg lohnt?

Drei Millionen Euro teure Luxus-Autobahntoilette in Aichi für Nutzung wieder freigegeben

Während der Golden Week sind Millionen Japaner unterwegs, um Freunde oder Familie zu besuchen. Viele nutzen dafür auch das Auto. Wer durch Aichi fährt, sollte sich überlegen, in der Nähe der Stadt Kariya einen Zwischenhalt einzulegen, denn dort erwartet Besucher jetzt eine Luxus-Autobahnraststätte, deren Toilettenanlage für 400 Millionen Yen (circa 3 Millionen Euro) renoviert wurde.

Anzeige

Die Toilette gehört zu einer beliebten Raststätte an der Ise-Wangan-Autobahn, die den bedeutungsreichen Namen Kariya Highway Oasis trägt. Beim Bau der Anlage hat man sich von einer luxuriösen römischen Villa aus der Antike inspirieren lassen. Die Verantwortlichen haben keine Kosten gescheut, um das historische Flair in die heutige Zeit zu transportieren.

Wie in einer historischen römischen Luxus-Villa

Die Raststätte an der Schnellstraße zog bisher jährlich schon um die sechs Millionen Besucher an, was auch schon vorher an der außergewöhnlichen luxuriösen Toilette gelegen hat. Eine erste Version wurde bereits 2004 installiert und wurde nun aufwendig modernisiert und erweitert. Das Gebäude sowie das Innere erstrahlen jetzt erneut in einem klaren Weiß und wurden durch weitere Bogengänge und Säulen ergänzt.

LESEN SIE AUCH:  Luxusautos aus dem Ausland finden in Japan regen Absatz

Im Inneren ist sowohl der Toilettenbereich für die Herren als auch für die Damen vollständig mit Teppichboden ausgelegt. Alle 48 Kabinen wurden unterschiedlich gestaltet, angefangen bei individuellen Tapeten bis hin zu Accessoires. Wer eine größere Kabine benötigt, weil er auf Hilfsmittel angewiesen ist, kann sich für die VIP-Kabine entscheiden, die viel Platz bietet.

Anzeige

Als Vorsichtmaßnahmen gegenüber Keimen und im Hinblick auf das weiter grassierende Corona-Virus wurden viele Knöpfe durch kontaktlose Sensoren ausgetauscht. Die neu renovierte Anlage kann ab sofort in vollem Umfang genutzt werden und steht zwischen 6 und 22 Uhr zur Verfügung.

Toiletten in Aichi
VIP-Luxus-Toilette Bild: MS

Luxus-Toilette als Attraktion zur Golden Week

Viele Einwohner aus nahegelegenen Städten sind bereits gekommen, um sich die neu gestaltete Anlage anzusehen. Viele sind von der Geräumigkeit der Kabinen und den unterschiedlichen Designs begeistert. Einige kündigten bereits an, jetzt wieder öfter vorbeizukommen.

Die Kariya Highway Oasis begrüßte im Geschäftsjahr 2021 mehr als 6,35 Millionen Besucher. Für die Golden Week, die in Japan am 29. April begonnen hat und bis Anfang Mai andauert, rechnen die Betreiber mit einem großen Besucheransturm, vor allem von außerhalb.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuste Artikel