Stats

Anzeige
Home News Ehemaliger olympischer Eiskunstläufer aus Japan verklagt Trainerin

Ehemaliger olympischer Eiskunstläufer aus Japan verklagt Trainerin

Universität wollte Klage geheim halten

In den letzten Jahren gab es in der japanischen Sportwelt immer wieder Vorwürfe gegenüber Trainern wegen Belästigung oder anderen Dingen. Am Montag reichte nun der ehemalige olympische Eiskunstläufer Nobunari Oda gegen eine bekannte Trainerin eine Klage ein.

Die Klage reichte Oda gegen Mie Hamada beim Osaka Bezirksgericht ein. Sie ist bekannt für ihre Zusammenarbeit mit zahlreichen professionellen Eiskunstläufern, weswegen die Klage für viel Aufsehen sorgt. Oda wirft ihr vor, dass, seit er April 2017 als Clubmanager im Eislaufclub der Kansai Universität tätig war, sie ihn mobbte.

Oda sollte Klage der Öffentlichkeit verschweigen

Hamada soll ihn wiederholt beschimpft und schlecht über ihn gesprochen haben. Aufgrund des Drucks wurde Oda durch die physischen Belastungen krank und musste im September kündigen. Als Entschädigung für das Mobbing durch die Trainerin fordert Oda einen Schadensersatz von etwa 83.000 Euro.

Mehr zum Thema: 
Eiskunstläufer Yuzuru Hanyu gewinnt ersten Wettbewerb für die Saison

Die Universität bat er bereits die Anschuldigungen genauer zu untersuchen. Allerdings wollte diese davon nichts hören und bat ihn direkt die Angelegenheit nicht öffentlich zu machen. Zu dem Bekanntwerden der Klage wollte sich die Einrichtung nun nicht äußern, da sie nicht die Inhalte der genauen Anschuldigung kenne. Sie merkten jedoch an, dass sie die rechtlichen Schritte von Oda bedauern, da gerade Eislaufsession ist und viele Sportler hart arbeiten. Hamada meldete sich bis jetzt ebenfalls nicht zu Wort.

Oda wurde bei den Olympischen Winterspielen 2010 siebter. Dafür gewann er jedoch die vier Kontinenten Meisterschaften 2006, die Juniormeisterschaften 2005 und die japanischen Meisterschaften 2009. Bei Grand Prix Wettbewerben gewann er dabei fünf Goldmedaillen, fünf Silbermedaillen und drei Bronzemedaillen zwischen 2005 und 2014.

NHK

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück