Stats

Anzeige
Home News Eilmeldung: Brand in historischer Burg Shuri in Okinawa

Feuerwehr versucht momentan den Brand zu löschen

Eilmeldung: Brand in historischer Burg Shuri in Okinawa

In der zum Weltkulturerbe gehörenden Burg von Okinawa ist heute ein Brand ausgebrochen.

Das Feuer brach kurz vor 2:40 Uhr (JST) in Shuri Castle in Naha, der Präfekturhauptstadt von Okinawa, aus. Es wurden mehr als 10 Feuerwehrautos zum Brandort gerufen. Berichte über Verletzte gibt es bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht, teilten die Polizei und eine örtliche Feuerwehr mit.

Feuer soll in mehreren Gebäuden der Burg ausgebrochen sein

Laut unbestätigten Berichten könnten auch andere Gebäude des Burgkomplexes Feuer gefangen haben, sagten die örtlichen Behörden.

Brand in der Burg Shuri
Bild: Kyodo

Die alte Burg ist ein wichtiger Touristenort in der südwestlichen Präfektur Japan. Die Burg wurde im Königreich Ryukyu erbaut und war der Sitz des damaligen Herrschers. Das Königreich Ryukyu existierte über 450 Jahre, bis Okinawa 1879 nach Japan integriert wurde.

Burg Shuri gehört seit 2000 zum Weltkulturerbe

Obwohl das Schloss nach heftigen Bodenkämpfen mit US-Streitkräften im Jahr 1945 in Trümmern lag, wurde es restauriert und 1992 als Nationaldenkmal eröffnet.

Nach Angaben des Parkbetreibers wurde das Schloss im Dezember 2000 zum 11. Weltkulturerbe Japans erklärt.

Kyodo

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen

Kommentare

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments