Anzeige
HomeNachrichten aus JapanEinreiseregeln für Japan ab dem 11. Oktober

Leichter einreisen

Einreiseregeln für Japan ab dem 11. Oktober

Japan hat seine Einreiseregeln entschärft, ab dem 11. Oktober wird die Reise in das Land daher einfacher.

Anzeige

Nun wurden die kompletten Regeln bekannt gegeben, an die man sich halten muss. Einiges fällt weg, einiges bleibt allerdings. Ganz aktuelle Informationen gibt es auf der Webseite des Außenministeriums (auf Japanisch).

Neue Einreiseregeln schreiben keine Buchung über ein Reisebüro mehr vor

Zuerst die wichtigste Änderung der neuen Einreiseregeln: Touristen müssen ihre Reise nicht mehr über ein Reisebüro buchen. Das heißt, dass die Reiseplanung einfacher wird, insbesondere für spontane Trips.

LESEN SIE AUCH:  Japan hofft auf ausgabefreudige Touristen

Damit ist für Menschen aus Deutschland auch kein Visum mehr nötig. Auch das macht spontane Reisen deutlich einfacher.

Anzeige

Allerdings sollten Touristen weiterhin die MySOS-App auf ihrem Smartphone installieren, und zwar, bevor sie nach Japan kommen.

Über das Fast-Track-System der App kann man sein Corona-Zertifikat oder Testzertifikat registrieren und die erforderlichen Formulare, die für die Einreise nötig sind, ausfüllen. Damit wird die Einreise am Flughafen beschleunigt.

Die Überprüfung der Dokumente kann allerdings einige Stunden in Anspruch nehmen, daher sollten die Daten mindestens fünf Stunden vor Abflug eingetragen werden. Nach der Eingabe zeigt die App einen roten Bildschirm, sind die Daten erfolgreich geprüft, ändert sich die Farbe zu Blau oder Grün.

Die App kann man hier für Android, und hier für iOS, herunterladen und Informationen zum System gibt es hier.

Mehr Coronaimpfstoffe werden akzeptiert

Mit der Änderung der Einreiseregeln wurde auch die Liste der akzeptierten Coronaimpfstoffe erweitert. Ab 11. Oktober akzeptiert Japan die Impfstoffe:

  • Pfizer
  • Moderna
  • AstraZeneca
  • Janssen
  • Biontech
  • Novavax
  • Sinopharm
  • Sinovac
  • Convidecia

Wer dreimal geimpft wurde, kann dann, ohne einen PCR-Test nachweisen zu müssen, einreisen. Dies gilt auch für Kreuzimpfungen. Informationen dazu, gibt es hier, allerdings nur auf Japanisch.

Aktuell gibt es ein System, nachdem Japan die Länder nach der Entwicklung der Pandemie einteilt. Laut Nikkei wird das Klassifizierungssystem allerdings abgeschafft.

Anzeige
Anzeige