Anzeige
HomeNewsEntscheidung, ob einheimische Zuschauer bei den Olympischen Spielen dabei sein dürfen, wird...

Wegen Anstieg der Infektionszahlen

Entscheidung, ob einheimische Zuschauer bei den Olympischen Spielen dabei sein dürfen, wird erst im Juni fallen

Das Organisationskomitee der Olympischen Spiele in Tokyo will die Entscheidung, ob einheimische Zuschauer dabei sein dürfen, erst im Juni treffen, da sich das Coronavirus gerade wieder ausbreitet.

Die japanische Regierung hatte angekündigt, dass sie bis Ende April über die maximale Anzahl einheimischer Zuschauer bei den Spielen entscheiden will, nachdem im März beschlossen wurde, dass keine Gäste aus dem Ausland dabei sein dürfen.

Potenzielle Zuschauer müssen weiter warten

Da sich in Tokyo und Osaka allerdings eine hochansteckende Mutation des Coronavirus ausbreitet, soll die Entscheidung erst später getroffen werden, um mehr Zeit zu haben, um die Ausbreitung einzudämmen.

LESEN SIE AUCH:  Tokyos Gouverneurin verspricht das Coronavirus bis zu den Olympischen Spielen in den Griff zu bekommen

Am 20. April beschloss die Präfektur Osaka den dritten Ausnahmezustand für die Region bei der japanischen Regierung zu beantragen. Auch Tokyo will noch in dieser Woche die Regierung darum bitten.

Sollte der Ausnahmezustand verhängt und bis nach der Golden Week aufrechterhalten werden, ist es schwer eine Entscheidung über die Zuschauer zu treffen.

Dass der Ausnahmezustand kommen wird, ist nur noch eine Frage der Zeit, da für einige Regionen der „Quasi-Ausnahmezustand“, also eine Light-Version bereits verhängt wurde, der allerdings keine Wirkung bei der Eindämmung der Infektionen zeigt.

Spätere Entscheidung bringt Probleme mit sich

Ein Problem, die Entscheidung zu verschieben, ist allerdings, dass wenn man sich dazu entscheidet, die Zahl der Zuschauer zu reduzieren, die Zeit knapp wird, die Tickets neu zu verlosen.

Bei der IOC-Vollversammlung im März drückte IOC-Präsident Thomas Bach seinen Wunsch aus, die Entscheidung über die Zuschauer bei den Spielen so lange wie möglich hinauszuzögern: „Wir müssen die Tür offen halten, um die Entwicklungen im Mai und Juni zu berücksichtigen“, aber das Organisationskomitee betonte, dass es im April eine Entscheidung treffen werde, weil es Bedenken über die Auswirkungen auf die Vorbereitungen für Veranstaltung hat.

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen