Anzeige

Erkundet den Weltraum – Gameplay-Video zu Star Ocean: The Last Hope 4K & Full HD Remake veröffentlicht

Square Enix hat für Star Ocean: The Last Hope 4K & Full HD Remake einen Gameplay-Trailer während eines Livestreams veröffentlicht.

Während des Videos können sich Fans von der 4K und der Full HD Unterstützung überzeugen. Leider hält sich Square Enix mit einem möglichen westlichen Release noch ziemlich bedeckt. Dafür wurden weitere Informationen zum Remake bekannt gegeben. In Japan soll das Remake 2.800 Yen (etwa 21,- Euro) plus Steuern, kosten. Außerdem wurde bekannt gegeben, dass alle japanischen PlayStation 4 Vorbesteller 10 Prozent Rabatt, ein Avatarset und einen Theme erhalten.

Für den PC kann das Game in Japan bisher nicht vorbestellt werden. Auch ein westlicher Release wurde bisher noch nicht bestätigt. Laut Square Enix wird das Remake mit 1080p auf der Standard-PlayStation 4 laufen, unterstützt aber bis zu 4K auf der PS4 und dem PC. In der PlayStation 4 Version werden die Spieler auch die Auflösung anpassen können. Aber auch andere visuelle Einstellungen können auf beiden Plattformen durchgeführt werden. Die verschiedenen Einstellmöglichkeiten sind auch in dem Trailer zu sehen.

Die PlayStation 4 Version soll wie gewohnt PlayStation Trophähen besitzen, während die PC Version Steam Achievements enthalten soll. Die PC Version soll außerdem eine Maus- und Tastaturbedienung unterstützen und bietet die Möglichkeit, die Benutzeroberfläche auszublenden. Da erst vor einigen Monaten Star Ocean: Till the End of Time und Mitte 2016, Star Ocean: Integrity and Faithlessness in Europa erschien, stehen die Chancen gut für einen westlichen Release. Hierzulande erschien Star Ocean: The Last Hope 2010 für die PlayStation 3. Erst gestern wurde ein erster Trailer zum Star Ocean: The Last Hope 4K & Full HD Remake veröffentlicht, der ebenfalls erste Einblicke des Games zeigte.

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Schüler findet in Kuji Fossil von einem Dinosaurier

Immer wieder finden Forscher in Japan Artefakte aus der Vergangenheit des Landes. Meisten dauert das jedoch ziemlich lange und benötigt vorab eine Menge Nachforschungen....

Tokyo versucht Suizidfällen mit einer App entgegenzuwirken

Die Metropolitan Regierung von Tokyo führte ab April einen Chat zur Unterstützung der selbstmordgefährdeten Jugendlichen ein. Der Chat wurde auf der kostenlosen Messaging-App "Line"...

Auch interessant

50-Euro-Einkaufsgutschein für Wanamour.de zu gewinnen

Da heute Ostern ist, haben wir auch ein kleines Geschenk für euch. Mit etwas Glück könnt ihr einen 50-Euro-Einkaufsgutschein für den Onlineshop Wanamour.de gewinnen.Wanamour...

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück