• News
Home News Erneute Provokation Nordkoreas - Japan kündigt konkrete Schritte an

Erneute Provokation Nordkoreas – Japan kündigt konkrete Schritte an

Trotz wiederholter Warnungen der internationalen Wertegemeinschaft hat das nordkoreanische Regime erneut eine Rakete getestet. Diese landete in der japanischen 200-Meilen-Zone. Die Regierung unter Shinzo Abe verurteilte die Provokation scharf.

Nordkorea hat erneut eine ballistische Rakete abgefeuert. Laut Militärangaben startete die Rakete an der Ostküste nahe Wonsan ins offene Meer. Die japanische Regierung teilte mit, dass das Geschoss am Montag morgen in der japanischen Wirtschafzszone gelandet sei.

Empörung in Japan

Premierminister Abe zeigte sich erbost über die Provokation und kündigte „konkrete Schritte“ in Zusammenarbeit mit den USA an. Zwar liegen keine Schäden vor, doch das Geschoss habe eine Gefahr für Schiffe und Flugzeuge dargestellt, so Kabinettssekretär Yoshihide Suga. Dem Premierminister zufolge könne Japan die erneute Provokation Nordkoreas „nicht tolerieren“. Abe verwies dabei auf den G-7 Gipfel, wo man sich darauf geeinigt hat, dass Nordkorea zu den Top Prioritäten der internationalen Gemeinschaft gehört.

Nordkorea hat trotz internationaler Warnungen mehrere Raketentests seit letztem Jahr durchgeführt. Insgesamt zwölf davon in den letzten 6 Monaten. Das Regime in Pjöngjang verfolgt dabei das Ziel, eine nukleare Langstreckenraketen zu entwickeln, die die Westküste der USA erreichen kann. Von insgesamt 4 ballistischen Raketen, die im März 2017 von Nordkorea getestet worden sind, landeten 3 innerhalb der 200-Meilen-Zone vor der japanischen Küste, was die Beziehungen zwischen Nordkorea und Japan erheblich verschärfte.

Quelle: Japan Times

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Japan will Schiedsverfahren gegen Südkorea

Sharing: Damit möchte Japan die Frage der Schadenersatzansprüche von ehemaligen koreanischen Zwangsarbeitern ein für alle Mal klären.Die japanische Regierung will die Kriegsarbeiterfrage mit Südkorea...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück