Anzeige

Erschafft in ArcheAge euer eigenes Abenteuer

Auf der gamescom 2017 konnten wir bei Trion einen ersten Blick auf das ultimative Sandbox-MMORPG ArcheAge werfen. In dem Game haben die Spieler die Möglichkeit, ihr eigenes Abenteuer zu erleben und zu erschaffen.

Denn die Spieler können selbst entscheiden, wie sie agieren wollen. Sie können sammeln, fertigen und handeln und das alles in einer von den Spielern bestimmten Wirtschaft. Die Spieler können Häuser bauen und dort Lebensmittel anpflanzen die sie in die nächsten Städte transportieren könne. Für diese Transportwege können Schiffe, Karren und Autos gebaut werden, und die werden auch benötigt. Denn neben den neutralen Gebieten, in denen sich die Spieler aufhalten und handeln können, gibt es auch gegnerische Gebiete, in denen man gern überfallen wird.

Wer allerdings lieber andere Spieler überfallen will, kann sich auch darauf konzentrieren und so die Handelsmühen der Gegner sabotieren. Aktuell steht noch kein europäisches Release-Datum für ArcheAge fest. Doch es soll noch im 4. Quartal dieses Jahres in Europa und Nordamerika veröffentlicht werden. Unter anderem wird es mit dem EU-Release auch eine Marine-Arena geben, in der bis zu 20 Spieler gegeneinander antreten könne. Dabei können bis zu 5 Spieler in einer Crew sein und müssen nicht nur gegen die Monster der Tiefe bestehen. Außerdem können die Spieler nach dem EU-Release auch in serverübergreifenden Arenen gegen neue Gegner antreten und neue Belohnungen davontragen.

Außerdem können die Spieler durch die neue UI für Schlachtzugrekrutierung, nach Gruppenabenteuern suchen und diese finden, um die schwierigen Herausforderungen von Erenor zu bewältigen. Außerdem können sich verschiedene Schlachtzuggruppen zusammenschließen, um die schwierigsten Herausforderungen zu meistern. Dank der Verringerung des Zufallseffekts bei der Verbesserung von Ausrüstung und durch die Anpassung des Beschaffungsprozesses für gewünschte Juwelentypen, wurde das Lunajuwel-System vereinfacht. Auch das Handwerkssystem wurde aktualisiert und so den weniger erfahrenen Spielern durch Handwerksquest die Grundlagen beibringen.

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Tsunami-Opfer dank Briefmarke endlich identifiziert

Der Tsunami, den das Tohoku-Erdbeben 2011 auslöste, kostete zahlreiche Menschen das Leben. Obwohl die Katastrophe schon mehr als acht Jahre her ist, gelten noch...

Kohlemuseum in Hokkaido geht in Flammen auf

Die kleine Insel Yubari in Hokkaido ist in erster Linie für seine beliebten Honigmelonen bekannt. In der Vergangenheit hingegen war vor allem der Kohleabbau...

Schüler findet in Kuji Fossil von einem Dinosaurier

Immer wieder finden Forscher in Japan Artefakte aus der Vergangenheit des Landes. Meisten dauert das jedoch ziemlich lange und benötigt vorab eine Menge Nachforschungen....

Auch interessant

50-Euro-Einkaufsgutschein für Wanamour.de zu gewinnen

Da heute Ostern ist, haben wir auch ein kleines Geschenk für euch. Mit etwas Glück könnt ihr einen 50-Euro-Einkaufsgutschein für den Onlineshop Wanamour.de gewinnen.Wanamour...

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück