Anzeige
HomeNachrichten aus JapanErste Schneedecke auf dem Mount Fuji in der Saison 2021

Nachdem erste Meldung revidiert werden musste

Erste Schneedecke auf dem Mount Fuji in der Saison 2021

Nachdem bereits am 7. September der erste Schnee auf dem Mount Fuju gemeldet wurde, dies aber wieder revidiert werden musste, gibt es nun die erste offizielle Schneedecke auf Japans höchstem Berg.

Anzeige

Das lokale meteorologische Amt in Kofu gab die Schneedecke für den 26. September bekannt.

Bereits Anfang September erste Schneedecken-Bekanntgabe

Damit kam die erste Schneedecke in diesem Jahr sechs Tage früher als im Durchschnitt und zwei Tage früher als im vorherigen Jahr.

LESEN SIE AUCH:  Feuerfest beendet Sommer-Begsteigungssaison des Mount Fuji

Bereits am 7. September, ein rekordverdächtig früher Zeitpunkt, war eine erste Schneedecke gemeldet worden. Doch diese Meldung wurde am 22. September wieder aufgehoben, weil sie nicht mehr den Kriterien für eine Schneedecke entsprach. Die Schneedecke muss auch die Tageshöchsttemperatur überstehen.

Erster Schnee auf de Mount Fuji

Nun, nicht ganz drei Wochen später, ist es aber doch soweit: Kurz nach 16 Uhr am 26. September bestätigte ein Mitarbeiter der Japan Meteorological Agency Kofu Local Meteorological Office visuell durch eine Wolkenlücke, dass der Gipfel des Berges mit Schnee bedeckt war. Auf dem Gipfel wurde um 4:30 Uhr eine Tiefsttemperatur von minus 2,1 Grad Celsius gemessen.

Anzeige

Die erste Schneedecke auf dem Berg Fuji wird angekündigt, wenn sie vom örtlichen Wetteramt in der Präfektur Yamanashi aus sichtbar ist, nachdem die Tagesdurchschnittstemperatur auf dem Gipfel ihren Höchststand erreicht hat.

Ein Vertreter des örtlichen Wetteramtes sagte: „Angesichts der kürzlichen Aufhebung des Rekords haben wir nach Rücksprache mit höheren Behörden eine sorgfältige Entscheidung getroffen.“

Anzeige
Anzeige