Anzeige
HomeNachrichten aus JapanErste Warnung vor schwerem Schneefall in Tokyo seit 4 Jahren

Zum ersten Mal seit 2018

Erste Warnung vor schwerem Schneefall in Tokyo seit 4 Jahren

Zum ersten Mal seit 4 Jahren wurde für das Zentrum von Japans Hauptstadt Tokyo eine Warnung vor schwerem Schneefall herausgegeben.

Anzeige

Laut der japanischen Wetteragentur hatte sich in dem Gebiet bereits bis 16 Uhr 6 Zentimeter Neuschnee angesammelt.

Schweren Schneefall in Tokyo und angrenzende Gebiete

Im Zentrum von Tokyo ist Schnee nicht ungewöhnlich, aber zuletzt hatte die Agentur im Januar 2018 vor starkem Schneefall in den 23 Bezirken gewarnt.

LESEN SIE AUCH:  Schneefall sorgt in Japan für Probleme

Neben Tokyo warnt die Agentur auch für die benachbarten Gebiete an der Pazifikküste vor starken Schneefall. Die Gebiete sind normalerweise von wenig Schneefall betroffen.

Schneechaos in einigen Präfekturen

Einige Regionen in Japan haben bereits seit Weihnachten mit starkem Schneefall zu kämpfen, der zu einigen Chaos bisher geführt hat.

Schnee ist in Tokyo nicht ungewöhnlich, aber die letzte Warnung gab es 2018
Schnee ist in Tokyo nicht ungewöhnlich, aber die letzte Warnung gab es 2018. Bild: Kyodo
Anzeige

In Hokkaido wurden viele Flüge gestrichen und die Bahnverbindungen waren zeitweise gestört.

Im Westen Japans wurden kurz vor Neujahr Rekordschneefälle gemessen mit teils 190 Zentimeter Neuschnee. In Hikone in der Präfektur Shiga fielen 68 Zentimeter Schnee und in Asago in der Präfektur Hyogo 71 cm innerhalb von 24 Stunden bis zum frühen Montag, beides Rekordwerte seit Beginn der Aufzeichnungen, teilte die japanische Wetterbehörde mit.

Insgesamt wurden 4 Menschen durch den Schneesturm verletzt.

Anzeige
  • Weitere Artikel zum Thema:
  • Tokio
Anzeige