Anzeige
HomeNachrichten aus JapanFeuer im Koriyama-Hachiman-Schrein ausgebrochen

Brand nach einer Stunde gelöscht

Feuer im Koriyama-Hachiman-Schrein ausgebrochen

Im Koriyama-Hachiman-Schrein in Isa, in der Präfektur Kagoshima, ist ein Feuer ausgebrochen. Der Schrein beherbergt die älteste bekannte Erwähnung von „Shōchū“, einer der beliebtesten japanischen Spirituosen.

Anzeige

Das Feuer wurde um 5:30 Uhr von Passanten bemerkt, die umgehend die Feuerwehr riefen. Das 145 Quadratmeter große hölzerne Schreinbüro konnte allerdings nicht mehr gerettet werden. Die Haupthalle wurde nicht beschädigt und der Brand war nach einer Stunde gelöscht.

Koriyama-Hachiman-Schrein wurde 1507 erbaut

Laut des Tourismusverbandes der Präfektur Kagoshima wurde der Koriyama-Hachiman-Schrein 1507 im Okuchi-Gebiet der Stadt errichtet. Die Erwähnung von „Shōchū“ in der Haupthalle des Schreins stammt vermutlich aus dem Jahr 1559.

LESEN SIE AUCH:  Großbrand zerstört Teile eines belieben japanischen Marktplatzes in Kitakyushu

Es ist die älteste schriftliche Erwähnung des Wortes in Japan. Daher gilt das Okuchi-Gebiet auch als Geburtsort der japanischen Spirituose. Die Haupthalle des Schreins wurde 1949 zu einem national bedeutenden Kulturgut erklärt.

Anzeige

Durch den Brand wurde das Herbstfest, dass eigentlich am 23. November stattfinden sollte, abgesagt. Die Feuerwehr und die Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Götter haben die Haupthalle beschützt

Kazuhiro Nishi, Vorsitzender des örtlichen Gemeindeverbands, sagte gegenüber den japanischen Medien: „Der Schrein ist ein lokaler Schatz. Wir haben verzweifelt versucht, dass das Feuer nicht auf die Haupthalle übergreift. Ich denke, es war Glück und die Götter haben die Halle beschützt, jedoch sind auch alle Glücksbringer für die Neujahrsbesucher verbrannt.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuste Artikel