Stats

Anzeige
Home News Feuerwerksshow in Hyogo sorgt ohne Besucher für Begeisterung

Livestream ermöglicht Zugucken aus sicherer Entfernung

Feuerwerksshow in Hyogo sorgt ohne Besucher für Begeisterung

Wo in Japan die Zahl der Corona-Fälle wieder stark ansteigt, versuchen Events möglichst wenig Menschen einzuladen. Eine Feuerwerk-Show in Hyogo fand allerdings kürzlich komplett ohne Besucher statt. Das kam jedoch erstaunlich gut an, denn Zuschauer gab es trotzdem.

Am Freitag fand die Show mit dem Namen Starlit Night Fireworks in Kasai, Hyogo, auf einem Golfplatz statt. Zwei Tausend Feuerwerkskörper wurden dabei in die Nacht abgefeuert. Menschen waren allerdings weit und breit nicht zu sehen. Das Feuerwerk war für die Öffentlichkeit geschlossen und niemand war auf dem Gelände erlaubt.

Coronavirus verhindert viele Feuerwerke

Als Sicherheitsmaßnahme gegen Covid-19 hat sich der Veranstalter was anderes einfallen lassen und das Event einfach ins Internet verschoben. Ein Livestream zeigte die komplette Veranstaltung online als Livestream. Selbstverständlich durften auch Menschen von ihren Wohnungen zugucken, wenn sie nah genug am Golfplatz lebten.

Lesen sie auch:
Virtuelles Dojinshi-Event "Comic Vket" angekündigt

Die Idee für das Event stammt von dem 34 Jahre alten Pyrotechniker Isao Murase. Viele Feuerwerksveranstaltungen wurden aufgrund der Pandemie in Japan abgesagt und das, obwohl die bunten Knaller fester Bestandteil der beliebten Sommerfeste sind. Aus dem Grund bat Murase andere Pyrotechniker aus ganz Japan um Hilfe, um das Event auf die Beine zu stellen. Dank Freiwilliger gab es dann am Freitag doch noch ein großes Spektakel.

Hoffnung durch bunte Knaller

Murase erklärte, dass er mit der Aktion den Menschen Hoffnung und Mut in dieser schweren Zeit geben will. Sie wollten als Pyrotechniker trotzdem ein Festival veranstalten und zeigen, dass sie Feuerwerk in jeder Situation machen können.

Finanziert wurde die Veranstaltung über eine Crowdfunding-Kampagne. Ob es in der Zukunft noch weiteres Festivals dieser Art geben wird, konnte Murase nicht sagen. Zuschauer waren jedoch begeistert und freuten sich über etwas Ablenkung.

MS

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige