Stats

Anzeige
Home News Fluggesellschaft JAL muss wieder Flüge canceln, weil Pilot den Alkoholtest nicht bestanden...

Fluggesellschaft JAL muss wieder Flüge canceln, weil Pilot den Alkoholtest nicht bestanden hat

Wiedereinmal fielen bei JAL Flüge aus

Da es in der letzten Zeit immer wieder Vorfälle bei Fluggesellschaften in Verbindung mit Alkohol gab – wobei besonders JAL negativ auffiel – hat die japanische Regierung die Fluggesellschaften zu verbindlichen Alkoholtests vor jedem Flug verpflichtet.

Nun musste wieder einmal Japan Transocean Air (JAL) Flüge absagen, weil ein Pilot den Test nicht bestanden haben. Insgesamt 283 Passagiere waren davon betroffen.

Ein Sprecher von JAL sagte, dass der Pilot im Preflight-Alkoholtest am Flughafen Tokyo in Haneda positiv auf Alkohol getestet wurde. Daher war er nicht mehr flugtauglich.

Ein Liter Bier und Sake getrunken

Seine beiden am Samstag geplanten Flüge von Haneda nach Miyako in der Präfektur Okinawa und von Miyako nach Naha in der Präfektur Okinama mussten abgesagt werden, da kein Ersatz gefunden wurde.

Der Pilot gab an, dass er am Freitag zwischen 10:00 Uhr und 17:00 Uhr einen Liter Bier und rund 720 Milliliter Sake getrunken habe.

Wiedereinmal entschuldigte sich JAL

JAL entschuldigte sich bei den Passagieren und gab an, dass man alles dafür tun werde, dass solche Vorfälle nicht erneut auftreten. Allerdings gab es diese Probleme bereits häufiger bei der Fluggesellschaft.

Die Regelung zur Überprüfung der Flugtauglichkeit trat verbindlich im Mai in Kraft.

Nach den neuen Regeln darf das komplette Personal, Mechaniker mit eingeschlossen, keinen Alkohol trinken oder im Blut haben. Wenn der Test positiv ausfällt, darf die betroffene Person nicht arbeiten. Die Tests selbst laufen nach einem strengen Verfahren ab. Zum Einsatz kommt ein Testgerät mit Röhrchen, den das Personal in Anwesenheit einer dritten Partei verwenden muss. So will die Regierung mögliche Manipulierungen verhindern.

Eigentlich gehörten Japans Fluggesellschaften zu den sichersten der Welt, doch da immer wieder Piloten durch die Tests fallen, sind sie im Ranking gefallen.

Außerdem kam im Dezember ans Licht, dass mehr als 3.000 Daten von Alkoholtests abhandengekommen sind.

Quelle: MA, AS

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück