• News
Home News Forscher gründen Gruppe, um akademische Studien zu Sake zu fördern
Anzeige

Forscher gründen Gruppe, um akademische Studien zu Sake zu fördern

Sake ist das Nationalgetränk Japans und aus der Kultur nicht wegzudenken. Aktuell sinkt allerdings das Interesse im Land etwas und einige Brauereien haben Probleme, Nachwuchs anzuwerben. Experten wollen dagegen etwas tun und gründeten in Niigata nun eine Gruppe, die akademische Studien zu Sake fördern soll.

Professor Akira Sawamura von der Niigata-Universität gründete die Gruppe. Niigata besitzt aktuell die größte Anzahl an Sake-Brauereien von allen Präfekturen in Japan. Die Gruppe besteht aus 20 Gründungsmitgliedern, darunter Forschern von 15 verschiedenen Universitäten und Graduiertenschulen. Zusammen wollen sie in der Landwirtschaft, Wirtschaft, Pharmazie und anderen Bereichen forschen. Die Ergebnisse wollen sie einmal im Jahr bei der Jahreshauptversammlung vorstellen.

Zusätzlich überlegt die Gruppe, öffentliche Vorträge zu halten und Essays zu veröffentlichen. Nami Goto, Präsident vom National Research Institute of Brewing, hofft, dass die Projekte neue Werte und Forschungsfelder öffnen und mehr Experten im ganzen Land zusammenbringen. Vorsitzender der Niigata Sake Brewers Association, Shunji Odaira, wünscht sich ähnliche Ergebnisse. Er hofft, dass die Gruppe das öffentliche Verständnis der historischen und kulturellen Hintergründe von Sake fördert.

Zwar gab es kürzlich einen Boom beim Konsum von Sake bei den Einheimischen, der lässt jedoch wieder nach. Im Gegenzug gibt es allerdings immer mehr ausländische Touristen, die sich für lokalen Sake und die Brauereien interessieren. Die nationale Universität Niigata versucht daran anzuknüpfen und bietet seit letztem April einen Kurs zu alkoholischen Getränken aus Reis an. Die Forschungen der Gruppe könnten ebenfalls das Interesse steigern und so den inländischen Tourismus fördern.

Quelle: Jiji

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück