Anzeige
HomeNachrichten aus JapanFrühlingsrollen mit essbaren Blumen erobern Osaka

Diese Frühlingsrollen sind ein richtiger Blickfang

Frühlingsrollen mit essbaren Blumen erobern Osaka

Am 11. Januar hat im Kita Bezirk von Osaka ein ganz besonderer neuer Laden seine Eröffnung gefeiert. Das Fachgeschäft „Shunshindo“ glänzt durch eine große Auswahl an Frühlingsrollen mit essbaren Blumen, die im Moment allgemein sehr gefragt sind.

Anzeige

Die Frühlingsrollen werden mit süßem Mousse gefüllt und einem klebrigen Reispapier umwickelt. Ein knuspriger Schokoladenüberzug und ein paar hübsch drapierte Blütenköpfe geben der süßen Rarität den letzten Schliff.

Frühlingsrollen im Stiefmütterchenkleid

Der 46-jährige Go Nishimura ist von essbaren Blüten fasziniert, seitdem er sie in einem französischen Restaurant gesehen hatte. Die Faszination für diese besondere Zutat hatte ihn letztendlich auch zu der Eröffnung eines ganz eigenen Spezialitätengeschäfts motiviert.

LESEN SIE AUCH:  Nudelrestaurant in Hokkaido macht Katzenroboter zur Servicekraft

Vor der Ladeneröffnung hatte Nishimura noch in einem völlig anderen Bereich gearbeitet und eine IT-Firma in der Stadt geleitet.

Ein einzigartiger Geschmack

Die Blumen allein schmecken eher säuerlich. Verbindet man sie jedoch mit süßen Komponenten, entsteht ein einzigartiger harmonischer Geschmack, den auch viele Menschen in der Region zu schätzen wissen.

Anzeige

Laut Nishimura sind die Frühlingsrollen an manchen Tagen sogar schon vor Ladenschluss ausverkauft.

Aktuell werden vier Sorten angeboten. Die Frühlingsrollen mit Foie Gras und Mango kosten 993 Yen (etwa 7,68 Euro). Die mit Avocado und Himbeere dagegen sind etwas günstiger und bereits für 734 Yen (etwa 5,68 Euro) erhältlich.

„Probieren Sie unsere Frühlingsrollen, die unverschämt und voll eines spielerischen Geistes sind“, sagte Nishimura.

Der Laden ist von 11 bis 20 Uhr geöffnet und an Sonn- und Feiertagen geschlossen.

Anzeige
Anzeige