Stats

Anzeige
Home News Furoshiki werden als Alternative zu Plastiktüten immer beliebter

Alte Tradition lebt in Japan wieder auf

Furoshiki werden als Alternative zu Plastiktüten immer beliebter

Furoshiki werden in Japan schon sehr lange als traditioneller Tragebeutel verwendet, doch durch die Plastiktüten wurden sie nach und nach verdrängt.

Da Plastiktüten nun allerdings Geld kosten und immer mehr Menschen ein größeres Ökobewusstsein entwickeln, werden diese Tücher wieder beliebter.

Furoshiki im Zweiten Weltkrieg von der Plastiktüte verdrängt

Furoshiki waren schon als hirazutsumi in der frühen japanischen Geschichte bekannt, der heutige Name stammt aus der Edo-Zeit und bedeutet so viel wie „Bade-Tuch“, da es in öffentlichen Badehäusern zu der Zeit üblich war, die Kleidung in Furoshiki aufzubewahren. Forscher gehen allerdings davon aus, dass sie schon in der Nara-Ära genutzt wurden.

Mehr zum Thema:  Furoshiki - Stilvoll Verpacken mit Technik und Eleganz

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden diese Tücher von der Plastiktüte verdrängt. Ungefähr im Jahr 2000 stieg ihre Beliebtheit wieder an.

Da Plastiktüten seit kurzer Zeit in Japan Geld kosten und das allgemeine Umweltbewusstsein in Japan steigt, werden die Tücher deutlich beliebter.

Insbesondere junge Menschen kaufen Wickeltücher

Das Furoshiki-Geschäft Musubi im Nakagyo Ward in Kyoto bekommt seit Juni immer mehr Bestellungen über seinen Online-Shop. Mittlerweile müssen Kunden eine gewisse Wartezeit in Kauf nehmen, bis sie die bestellten Tücher bekommen.

Insbesondere jüngere Kunden, die noch nie ein Wickeltuch benutzt haben, kaufen sie gerne.

Da die Regenzeit in diesem Jahr länger als gewöhnlich war, sind besonders wasserabweisende Furoshiki sehr gefragt. Diese Tücher eignen sich auch für den Transport von Tiefkühlkost.

Die meisten Tücher werden aus Polyester hergestellt, aber auch Baumwolle, Seide und Leinen sind sehr beliebt.

Furoshiki sind in verschiedenen Größen erhältlich, von 45 Zentimeter bis zu 2-mal-2 Meter. Ein normales Tuch von etwa 1-mal-1 Meter kostet im Handel etwa 3.000.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren