Anzeige
HomeNachrichten aus JapanGesundheit & WissenschaftCorona-Update für Japan: Tokyo meldet 5.773 Neuinfektionen

Immer mehr Menschen mit schweren Symptomen

Corona-Update für Japan: Tokyo meldet 5.773 Neuinfektionen

Japans Hauptstadt Tokyo meldete am 13. August mit 5.773 Neuinfektionen einen neuen Tageshöchststand und übertraf damit den letzten Tagesrekord von 5.042 Infektionen deutlich.

Anzeige

Landesweit übersteigt die Zahl der Infektionen die 20.000er-Marke, ebenfalls ein Tageshöchststand. Ein Gremium aus Gesundheitsexperten warnte bereits davor, dass die Pandemie mittlerweile dem Ausmaß einer Naturkatastrophe gleichkäme.

Viele Präfekturen melden deutlichen Anstieg der Neuinfektionen

Die Zahl der Menschen, die an schweren Symptomen einer Coronainfektion leiden, ist in Tokyo auf 227 gestiegen. Der Sieben-Tage-Durchschnitt der Neuinfektionen läge mittlerweile bei 4155,7, wie die Stadtverwaltung mitteilt. 7 Menschen sind in den letzten Tagen an der Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

LESEN SIE AUCH:  Gesundheitsexperten fordern strengere Corona-Maßnahmen für Tokyo

Die Präfektur Kanagawa meldete 2.281 neue Infektionen, die Präfektur Saitama 1.696 und Osaka 1.561. In allen drei Präfekturen waren es an einem Tag so viele Infektionen wie noch an keinem anderen seit Beginn der Pandemie.

Zahl der Menschen mit schweren Symptomen steigt landesweit an

Die Präfektur Chiba meldete 1.089 Infektionen, Kyoto 450, Gunma 252, Mie 137 und Niigata 129.

Anzeige

Okinawa meldete 721 Neuinfektionen, Hyogo 680, Aichi 638 und Hokkaido 454 Infektionen.

Die Zahl der Menschen, die an schweren Symptomen einer Coronainfektion leiden, stieg landesweit auf 1.478 an. Die Zahl der Todesfälle beläuft sich landesweit auf 24.

Anzeige
Anzeige