Anzeige
HomeNachrichten aus JapanGesundheit & WissenschaftCorona-Update: Osaka meldet über 2.000 Neuinfektionen mit dem Coronavirus

Viele Präfekturen melden Höchststände

Corona-Update: Osaka meldet über 2.000 Neuinfektionen mit dem Coronavirus

Die Präfektur Osaka meldete am Mittwoch 2.269 Neuinfektionen mit dem Coronavirus und damit zum ersten Mal über 2.000 an einem Tag.

Anzeige

Am Dienstag wurden 1.856 Infektionen gemeldet, was bereits ein Tageshoch darstellte.

Neben Osaka meldete auch Hyogo einen Höchststand

Neben Osaka meldete auch die benachbarte Präfektur Hyogo mit 1.088 Neuinfektionen so viele wie noch nie an einem Tag. Auch die Präfektur Aichi meldete mit 1.227 Infektionen einen Höchststand und zum ersten Mal mehr als 1.000.

Japans Hauptstadt Tokyo meldete am Mittwoch 5.831 neue Infektionen. Die Zahl der Menschen, die an schweren Symptomen leiden, liegt aktuell bei 275.

LESEN SIE AUCH:  Immer mehr junge Menschen in Tokyo erkranken schwer an Covid-19
Anzeige

Nach Altersgruppen aufgeschlüsselt haben sich insbesondere Menschen in den 20er- und 30er-Jahren infiziert.

Auch die vier Präfekturen im Großraum Tokyo meldeten hohe Fallzahlen, Chiba mit einem Rekord von 1.692 Infektionen. Kanagawa meldete 2.021, Saitama 1.451 und Ibaraki 345 Infektionen.

Zahl der Neuinfektionen übersteigt in Japan erstmals die 23.000

Aus der Präfektur Okinawa wurden 761 Neuinfektionen gemeldet, Hokkaido meldete 595 und Gifu 324.

Landesweit wurden insgesamt 23.918 Infektionen gemeldet, zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie wurde damit die 23.000er-Marke überschritten. 1.716 Menschen kämpfen mit schweren Symptomen der Infektionen und 29 Menschen sind am oder mit dem Virus gestorben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuste Artikel