Anzeige
HomeNewsGesundheit & WissenschaftInfektionszahlen in Tokyo steigen weiter

Zahlen so hoch wie zuletzt im Januar

Infektionszahlen in Tokyo steigen weiter

Tokyo meldete am Samstag 1.410 Neuinfektionen mit dem Coronavirus und damit den vierten Tag in Folge über 1.000.

Die Zahl der Infektionen erreichte damit am Samstag den Stand vom 21. Januar und sind eine deutliche Steigerung zur Vorwoche, als 950 Infektionen gemeldet wurden. Am Freitag wurden 1.380 Infektionen gemeldet.

Täglicher Durchschnitt in Tokyo steigt weiter

Die täglichen Neuinfektionen in Tokyo betrugen in der Woche bis Samstag im Durchschnitt 1.012. In der Vorwoche waren es 720,1.

LESEN SIE AUCH:  Lieferengpässe zwingen Japan, die Impfkampagne zu bremsen

Die Zahl der Menschen, die mit einem schweren Verlauf der Pandemie zu kämpfen haben, lag am Samstag bei 59. Damit ist die Zahl seit Freitag um sechs gestiegen. Außerdem wurden zwei Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet.

Auch anderswo steigen die Infektionszahlen

Neben Japans Hauptstadt meldete auch Hokkaido mit 111 Neuinfektionen zum ersten Mal seit dem 12. Juni über 100 Infektionen. Auch in Hyogo kletterte die Zahl der Neuinfektionen auf 122, zum ersten Mal seit dem 2. Juni lagen diese über 100. In Okinawa wurden 81 Infektionen gemeldet.

Landesweit wurden am Freitag 3.431 Infektionen gemeldet, zum dritten Mal in Folge wurde damit in Japan die 3.000er-Marke überschritten.

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen