Anzeige
HomeNewsGesundheit & WissenschaftJapan will Biontech-Impfstoff für 12- bis 15-Jährige zulassen

Junge Menschen sollen schnell geimpft werden

Japan will Biontech-Impfstoff für 12- bis 15-Jährige zulassen

Japans Gesundheitsminister Norihisa Tamura sagte am Freitag, dass der Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer für Kinder ab 12 Jahren zugelassen wird.

Ein Gremium des Gesundheitsministeriums hatte am Freitag empfohlen, die Altersbeschränkung für die Impfung zu senken, ohne eine zusätzliche klinische Studie im Land durchzuführen. Tamura sagte, der Schritt würde in Kraft treten, nachdem die Regierung ihre Richtlinien für den Notfallgebrauch des Impfstoffs geändert hat.

Kinder sollen in Japan so schnell wie möglich geimpft werden

„Ich möchte, dass die Kinder so schnell wie möglich geimpft werden, deshalb möchte ich die lokalen Regierungen bitten, das System dafür zu rationalisieren“, so der Gesundheitsminister während einer Pressekonferenz. Japans Entscheidung kommt, nachdem die US-Arzneimittelbehörde (FDA) am 10. Mai das Mindestalter für den Impfstoff, der von dem US-Arzneimittelhersteller Pfizer und der deutschen BioNTech SE entwickelt wurde, auf 12 Jahre herabgesetzt hat.

LESEN SIE AUCH:  Johnson & Johnson beantragt Zulassung seines Corona-Impfstoffs in Japan

Die Hauptergebnisse der letzten Phase der klinischen Studie mit 2.260 Jugendlichen zeigten im März, dass die Impfung zu 100 Prozent wirksam und „gut verträglich“ war, ohne dass es ernsthafte Bedenken hinsichtlich der Sicherheit gab. Deutschland hat ebenfalls beschlossen, die Impfung für Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren ab Anfang nächsten Monats anzubieten.

Auch Moderna will Zulassung für Kinder

Der Impfstoff von Moderna Inc., der am 21. Mai für den Notfalleinsatz in Japan zugelassen wurde, könnte in den nächsten Monaten auch für weitere Personen in Japan genehmigt werden.

Die US-Firma sagte am Dienstag, sie werde Anfang nächsten Monats einen Antrag auf Herabsetzung des Mindestalters von 18 auf 12 Jahre bei der FDA und anderen Aufsichtsbehörden auf der ganzen Welt einreichen, nachdem ihre klinische Studie mit 3.732 Freiwilligen im Alter von 12 bis 17 Jahren gezeigt hat, dass der Impfstoff zu 100 Prozent gegen COVID-19 wirksam ist.

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen