Anzeige
HomeNachrichten aus JapanGesundheit & WissenschaftJapans Impfkampagne hat mächtig aufgeholt

Mittlerweile deutlich mehr Geimpfte als in Deutschland

Japans Impfkampagne hat mächtig aufgeholt

Japans Impfkampagne startete holprig, immer wieder gab es Probleme, doch mittlerweile liegt das Land bei den Corona-Impfungen unter den Top 3 der G-7-Länder.

Anzeige

Mittlerweile sind mehr als 70 Prozent der japanischen Bevölkerung gegen das Coronavirus vollständig geimpft.

Japan mittlerweile vor den USA und Deutschland

Nach Angaben der japanischen Regierung haben von den 125 Millionen Menschen in Japan 70,1 Prozent zwei Dosen des Corona-Impfstoffs erhalten.

LESEN SIE AUCH:  Japan verstärkt Bemühungen, Obdachlose zu impfen

Damit liegt das Land nun fast gleichauf mit Italien, nur Kanada impft noch schneller, da dort mittlerweile 72,65 Prozent der Bevölkerung geimpft ist.

Im Vergleich zu Japan ist Deutschland mit einer Impfquote von 66,2 Prozent weit abgeschlagen, da sich unsere Impfrate, genauso wie die in den USA und Großbritannien, deutlich verlangsamt hat.

Impfkampagne soll im November abgeschlossen sein

Anzeige

Von den über 65-Jährigen in Japan waren am Montag 90,4 Prozent vollständig geimpft, verglichen mit 60,8 Prozent der über 30-Jährigen, 57,0 Prozent der über 20-Jährigen und 47,7 Prozent der 12- bis 19-Jährigen.

Insgesamt wurden in Japan 185,98 Millionen Impfdosen verabreicht, wobei 76,7 Prozent der Bevölkerung mindestens eine Dosis erhalten haben, so die Daten.

Die Impfkampagne soll laut der japanischen Regierung im November abgeschlossen werden.

Anzeige
Anzeige