Stats

Anzeige
Home News Gesundheit & Wissenschaft Japans Zahl der täglichen Neuinfektionen erreicht neue Rekordmarke

Experten sehen das Land vor einer dritte Welle

Japans Zahl der täglichen Neuinfektionen erreicht neue Rekordmarke

Die Zahl der täglichen Neuinfektionen stieg am Mittwoch in Japan stark an und erreichte ein neues Rekordniveau.

Insgesamt wurden am Mittwoch 2.203 Infizierte gemeldet und Experten sind sich mittlerweile einig, dass dem Land eine dritte Welle bevorsteht. Bereits seit einigen Tagen wird vor einer dritten Welle gewarnt.

Tokyo zählt über 500 Neuinfektionen

In Tokyo stiegen die Zahlen mittlerweile auf über 500 an, die Stadtverwaltung hat die Corona-Warnstufe wieder auf das höchste Level angehoben.

Mehr zum Thema:  Hokkaido erhört Alarmstufe für Sapporo

Für die Menschen bedeutet das, dass die Stadt vor einer Ausbreitung der Infektionen warnt und dass es zu Einschränkungen kommen kann, die allerdings rechtlich nicht bindend sind.

Osaka meldete 338 Neuinfektionen, ebenfalls ein Rekordniveau, wie Gouverneur Hirofumi Yoshimura sagte.

Maßnahmen müssen verstärkt werden

Premierminister Yoshihide Suga hat Yasutoshi Nishimura, den für die Reaktion der japanischen Regierung auf das Coronavirus zuständigen Minister, und Gesundheitsminister Norihisa Tamura erneut angewiesen, alles in ihrer Macht Stehende zu tun, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Japans Premierminister sieht allerdings weiterhin keinen Grund, die Reisesubventionskampagne der Regierung einzustellen.

Nishimura sagte am Mittwoch auf einer Pressekonferenz, dass er ein starkes Gefühl der Krise spüre und betonte die Notwendigkeit, die Maßnahmen gegen eine Infektion in Restaurants zu verstärken.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren