Anzeige
HomeNewsGesundheit & WissenschaftTokyo erlaubt Restaurants, ab Montag wieder Alkohol auszuschenken

Trotz leichten Anstieg der Neuinfektionen

Tokyo erlaubt Restaurants, ab Montag wieder Alkohol auszuschenken

Restaurants in Tokyo dürfen ab Montag wieder Alkohol ausschenken, da der Ausnahmezustand aufgehoben werden soll. Allerdings inmitten von Anzeichen dafür, dass die Infektionszahlen nach über einen Monat wieder zu steigen beginnen.

Laut den neuen Bestimmungen dürfen Menschen entweder allein oder zu zweit trinken. Allerdings nur bis zu 90 Minuten in einem Restaurant. Außerdem soll es laut Gouverneurin Yuriko Koike Kontrollen geben.

Verkauf von Alkohol soll im Notfall wieder eingestellt werden

Neben Tokyo wird auch Osaka ab Montag den Verkauf von Alkohol in Restaurants wieder erlauben.

Restaurants sollen allerdings weiterhin um 20 Uhr schließen, zudem plant die Stadtverwaltung, dass, wenn es erneut zu einem explosionsartigen Anstieg bei den Infektionen kommen sollte, der Alkoholausschank sofort wieder eingestellt werden wird.

LESEN SIE AUCH:  Ausnahmezustand in Japan soll wie geplant enden, aber verschärfte Corona-Maßnahmen bleiben

Es gibt allerdings Anzeichen dafür, dass die Infektionszahlen wieder ansteigen. Tokyo meldete am Freitag 453 Neuinfektionen, also etwas mehr als in der Vorwoche (435) und markierte damit den dritten Tag in Folge, an dem die Zahlen höher sind als in der Vorwoche.

Menschen sollen weiterhin vorsichtig sein

Beamte der Metropolverwaltung drückten daher auch ihre Besorgnis über einen Rückfall aus und forderten die Menschen auf, ihre Vorsicht nicht fallen zu lassen.

Insbesondere die Sorge über eine Ausbreitung der Delta-Variante ist groß. Insgesamt wurden am Freitag 19 Infektionen mit der Mutation des Coronavirus festgestellt.

Landesweit wurden am Freitag 1.623 Infektionen gemeldet. Laut des Gesundheitsministeriums stieg die Zahl der schweren Fälle auf 755.

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen