Stats

Anzeige
Home News Gesundheitsfragebögen für die Einreise nach Japan werden online gestellt

Weniger Papierkram

Gesundheitsfragebögen für die Einreise nach Japan werden online gestellt

Kyodo – Japan öffnet seine Grenzen zurzeit stückweise und will ab Oktober mehr Menschen ins Land lassen.

Um einreisen zu können, muss man nicht nur bestimmte Kriterien erfüllen, sondern auch einen Fragebogen ausfüllen, den man an Bord des Flugzeugs bekommt. Die Regierung plant nun allerdings, diese Fragebögen online zu stellen, um die Einreise weiter zu vereinfachen.

Einreise nach Japan wird erleichtert

Die Fragebögen werden als Online-Formular auf der Webseite des Ministeriums für Gesundheit abrufbar sein. Reisende können diesen bereits vor der Abreise ausfüllen und bekommen einen QR-Code, mit dem sie bei der Einreise belegen könnten, dass sie das Formular ausgefüllt haben.

Das System soll noch in diesem Jahr eingeführt werden.

Lesen Sie auch:
Japan wird Einreisebeschränkungen für alle Länder im Oktober lockern

Die japanische Regierung teilte am Freitag mit, dass das Land seine Grenzen für Ausländer mit einer Aufenthaltsgenehmigung von drei Monaten oder länger für Zwecke wie medizinische, kulturelle und sportliche Aktivitäten wieder öffnen wird. Geschäftsreisen, die weniger als drei Monate dauern, werden ebenfalls erlaubt sein.

Reisende müssen vor der Einreise nach Japan negativ auf das Coronavirus getestet worden sein. Nach der Ankunft müssen sie 14 Tage lang in Quarantäne bleiben und dürfen während dieser Zeit keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzen.

Einreiseverbot wird nach und nach gelockert

Japan hat wegen der Pandemie ein Einreiseverbot für 159 Länder verhängt. Ausländische Staatsangehörige, die sich innerhalb von 14 Tagen nach ihrer Ankunft in einem dieser Länder aufgehalten haben, werden bis auf einige Ausnahmen abgewiesen.

Die japanische Regierung hat damit begonnen, seine Reisebeschränkungen schrittweise zurückzunehmen. Seit Anfang dieses Monats dürfen ausländische Staatsangehörige mit Aufenthaltsstatus in Japan, die das Land verlassen haben, wieder einreisen.

Expatriaten und anderen langfristig Aufenthaltsberechtigten wurde die Einreise aus einigen asiatischen Ländern, darunter Vietnam und Thailand, gestattet. Ausländische Studenten mit staatlichen Stipendien können ebenfalls einreisen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte sie auch interessieren