• Die Japanische Küche
Werbung
Gintama Rumble Screenshots zu den bekannten Charakteren veröffentlicht

Gintama Rumble Screenshots zu den bekannten Charakteren veröffentlicht

Bandai Namco Entertainment hat für Gintama Rumble einige neue Screenshots veröffentlicht, die die bekannten Charaktere aus der Serie zeigen.

Neben den Screenshots hat das Unternehmen auch ein Artwork zum neuen Musou-Stil Samurai Actionspiel auf Twitter veröffentlicht. Auf den Screenshots kann man einige der bekannten Charaktere des Anime, wie Tsukiyo, Kamui, Shinsuke Takasugi und Kotaro Katsura sehen. Außerdem wurden einige 4K-Bilder veröffentlicht, die die Charaktere komplett zeigen. Bandai Namco Entertainment wird Gintama Rumble in Japan am 18. Januar 2018 für die PlayStation Vita und die PlayStation 4 auf den Markt bringen.

Außerdem wird das Unternehmen eine Asien-Version veröffentlichen, die englische Untertitel beinhaltet. So können Fans der Serie zumindest die Asien-Version importieren. Denn Bandai Namco Entertainment hat bisher noch kein westliches Release bekannt gegeben. Die Asien-Version wird allerdings nur für die PlayStation 4 auf den Markt kommen.

Gintama Rumble basiert auf der gleichnamigen Manga-Reihe, die bereits seit 2003 in der Weekly Shōnen Jump veröffentlicht wird. Vier Jahre später veröffentlichte Tokyopop die Bände auch in Deutschland. Außerdem wurde eine Anime-Serie zum Manga produziert, die bei Crunchyroll in Deutschland im Simulcast läuft und seit dem 1. Oktober in der vierten Staffel gezeigt wird.

Werbung

Neuste Artikel

Patientin schlägt in Krankenhaus in Tokyo Zimmernachbarin zu Tode

Krankenhäuser sollen eigentlich Orte der Ruhe und Heilung sein. Umso schockierender ist es nun, dass es in einem Krankenhaus in Ome, Tokyo, vermutlich zu...

Virtual YouTube-Stars im TV Tokyo ausgestrahlt

TV Tokyo kündigte am Donnerstag an, dass es eine neue Serie mit dem Titel Watanuki-san Chi no ausstrahlen wird, die sich auf virtuelle YouTuber...

Diamond Fuji – Japans höchster Berg in einem ganz besonderen Licht

Am Montag versammelten sich zahlreiche Menschen, um den berühmten und zugleich seltenen Anblick des Fuji zu bewundern. Denn nur unter ganz bestimmten Umständen ist...

Katzen helfen ein Heißwasser-Resort in Kirishima zu bewerben

Ein Heißwasser-Resort in Kirishima mit einer hohen Population von Katzen erweist sich als beliebt bei den Besuchern dieser südjapanischen Stadt.Das Myoken Onsen Resort liegt...

Vielleicht auch interessant

NIGHTMARE kündigen eine Musikpause für Ende 2016 an

Eine Reihe von BEST OF Alben zu ihrem 15 jährigen Jubiläum, hatte die Band NIGHTMARE vor kurzem veröffentlicht, als Dankeschön an ihre Fans. Nun...

Asagaya-Anime-Straße in Tokyo schließt Anfang 2019

Bei der Asagaya-Anime-Straße handelt es sich um ein von der Regierung finanziertes Einkaufsviertel, das vermehrt auf Anime-orientierte Geschäfte setzt. Offiziellen Angaben zufolge soll damit...

Kadokawa Dwango Präsident versteht Kündigung von Kemono Friends Regisseur nicht

Gestern kündigte der Kemono Friends Regisseur Tatsuki an, dass Kadokawa ihn aus dem Projekt genommen hat. Nun äußerte sich Nobuo Kawakami, der Präsident von...

ToxiCC – Kater im Liebesrausch

Nightmaker wagt mit dem ersten Band von ToxiCC den Sprung in die Self-Publishing-Szene. Diesmal lässt sie den rolligen Kater Jin und das Objekt seiner Begierge,...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück

Werbung