Stats

Anzeige
Home News Golden Week sorgt für Rekordzahlen am Narita-Flughafen

Golden Week sorgt für Rekordzahlen am Narita-Flughafen

Während der diesjährigen Golden Week nutzten viele Leute die zusätzlichen freien Tage, um lange Urlaub zu machen. Darum gab es auf den heimischen Flughäfen einen regelrechten Ansturm, der sich nur mit Mühe bewältigen ließ. Nun bestätigen offizielle Zahlen, dass die Urlauber tatsächlich am Narita-Flughafen einen neuen Rekord aufstellten.

Am 28. April alleine flogen von dem Flughafen 63.000 Personen ab – so viele wie noch nie. Am 5. Mai kamen hingegen 62.000 zurück, was ebenfalls ein neuer Rekord ist. Beide Zahlen übersteigen die bisherigen Höchstwerte, die es zur Eröffnung des Flughafens 1978 gab.

Ein Anstieg, jedoch keinen neuen Rekord, gab es bei der Zahl der vereisten Japaner. Zwischen dem 26. April und 6. Mai reisten 617.000 Japaner ab. Das ist im Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg von 36,7 Prozent. Bei den ausländischen Urlaubern, die im Vergleich einreisten, sank die Zahl hingegen. Mit 472.000 Urlaubern schrumpfte die Zahl um 6,5 Prozent.

Den Rückgang erklärt sich ein Beamter damit, dass aufgrund der längeren Golden Week viel mehr Japaner verreisten und deswegen möglicherweise Ausländer nicht nach Japan kamen. Insgesamt nutzen in der Golden Week mehr als eine Million Reisende den Flughafen, was einen Anstieg von 13,9 Prozent ausmacht. Zu den beliebtesten Zielen gehörten allgemein die USA, Hawaii und Guam mit 97.000 Urlaubern. China kam mit 69.000 Flügen auf den zweiten Platz und Südkorea mit 62.000 auf den dritten.

Quelle: Mainichi Shimbun

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige