• News
  • Podcast
Home News Grippe tötete wahrscheinlich mehrere Personen in Awaji Pflegeheim
Anzeige

Grippe tötete wahrscheinlich mehrere Personen in Awaji Pflegeheim

Zum Wintereinbruch in Japan gab es die ersten Grippefälle. In den letzten Wochen stieg die Zahl der Erkrankten rasant an, sodass das Gesundheitsministerium bereits alarmiert ist. Dass mit einer Influenza-Infektion nicht zu spaßen ist, zeigt eine Meldung aus Awaji in der Präfektur Hyogo. In einem Pflegeheim starben mehrere Bewohner, nachdem es zu einer Massenerkrankung kam.

Die Präfekturregierung bestätigte am Montag, dass in der Einrichtung 74 Menschen erkrankten. Sieben von ihnen verstarben an den Folgen der Grippe. Die Verstorbenen waren dabei zwischen 71 und 99 Jahre alt. Drei von ihnen starben an einer Lungenentzündung, die vermutlich die Grippe verursachte. Die anderen verstarben an Aspirationspneumonie, Dehydrierung und anderen Symptomen, die auf die Grippe zurückgehen. Die Präfekturregierung geht deswegen davon aus, dass die Grippe nicht die direkte Todesursache ist, sondern nur zu ihr führte.

Laut Angestellten der Einrichtung brach die Grippe am 8. Januar in dem Pflegeheim aus. Innerhalb weniger Tage erkrankten immer mehr Bewohner. Am 11. Januar verstarb eine 99-jährige Frau als Erste in der Einrichtung. Zuständige des Pflegeheims reichten daraufhin einen Bericht bei der Präfekturregierung ein.

Vor einigen Tagen meldete das japanische Gesundheitsministerium um die 446.000 Grippepatienten. Die Regierung befürchtete deswegen, dass es bald zu einem landesweiten Ausbruch kommt mit deutlich mehr Erkrankten. Die aggressiveren Erregertypen sind vor allem für Kinder und ältere Menschen gefährlich. Betroffene sollten deswegen die Grippe nicht unterschätzen und bei den ersten Symptomen zu einem Arzt gibt.

Quelle: Mainichi Shimbun

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück