• News
  • Podcast
Home News Hello Kitty wirbt für UN-Kampagne gegen Armut
Anzeige

Hello Kitty wirbt für UN-Kampagne gegen Armut

Hello Kitty zeigt, was Japan schon alles geleistet hat

Die Katze Hello Kitty ist ohne Zweifel wohl einer der wohl bekanntesten japanischen Charaktere weltweit. Mittlerweile ziert das Kätzchen nicht nur zahlreiches Merchandise, sie ist ebenfalls als DJ und Eisenbahnpersonal aktiv. Nun will Hello Kitty sogar politisch aktiv werden und warb nun auf einem Treffen in New York für eine UN-Kampagne gegen Armut.

Am Dienstag fand die Veranstaltung im Foyer des Hauptquartiers der UN statt. Hello Kitty war dabei ein besonderer Gast mit einer besonderen Mission. Die Katze bewarb die UN Kampagne für die Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs), für die sich die japanische UN-Mission einsetzt.

Mehr zum Thema:  Japan will Millionen Kindern in Entwicklungsländern Impfungen ermöglichen

Als Teil der Veranstaltung sang Hello Kitty vor UN-Vertreten aus der ganzen Welt ein Lied über die Unterstützung der Kampagne. Auf den Displays zeigten dazu japanische Firmen unter anderen umweltfreundliche Teller und Einkaufstaschen aus Pflanzenöl anstelle von Kunststoff. Eine andere Firma stellt ihr Klärwerk in einem ländlichen Dorf in Afrika vor, das eine Trinkwasserversorgung garantiert.

Koro Bessho, der japanische UN-Botschafter, zeigte sich positiv zu der Veranstaltung. Das Event zeige die Bemühungen von Japan für die Umsetzung der SDGs. Der Zeitpunkt für das Event war dabei kein Zufall. Japan zeigte seine Bemühungen pünktlich zum Beginn der UN-Konferenz über SDGs. Während der Konferenz stellen die Länder ihre bisherigen Bemühungen und weitere geplante vor.

Quelle: NHK

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück