Stats

Anzeige
Home News Hokkaido Recovery Discount im vollen Gange

Hokkaido Recovery Discount im vollen Gange

Die japanische Regierung hat am Donnerstag ihr „Hokkaido Recovery Discount“-Projekt gestartet, mit dem sie der Region, die Anfang letzten Monat von einem schweren Erdbeben getroffen wurde, helfen will.

Durch das Projekt werden Touristen aus dem In- und Ausland mit Rabatten gelockt. So sparen sie deutlich bei ihren Übernachtungen. Japaner, die eine Nacht in der Region übernachten, erhalten 50 Prozent der Kosten bis zu einem maximalen Zuschuss von etwa 180 Dollar (etwa 158 Euro). Japaner, die an 2 Standorten bleiben, erhalten pro Nacht 60 Prozent der Übernachtungskosten bis zu einem Gesamtrabatt von etwa 270 Dollar (etwa 237 Euro).

Alle Japaner, die an 3 Standorten bleiben, erhalten einen Zuschuss von 70 Prozent pro Nacht mit einem Gesamtrabatt von maximal 310 Dollar (etwa 272 Euro). Ausländische Besucher erhalten von der Regierung 70 Prozent der Übernachtungskosten für eine bis fünf Nächte, unabhängig von der Anzahl der Standorte. Noch vor dem schweren Erdbeben stieg die Zahl der ausländischen Besucher in Hokkaido. Deshalb will die Regierung nun dazu beitragen, den Tourismus auf der Insel wiederzubeleben.

Zusätzlich zu der Rabattaktion hat die Regierung auch chinesische und südkoreanische Reisebüros bei der Entwicklung von Reisepaketen unterstützt. Der Verkauf von Rabatt-Pauschalreisen unter Nutzung der staatlichen Subventionen startete am Donnerstag und zahlte sich aus. Immerhin wurden bereits bis Mittag mehr als 50 Reservierungen bei einem Unternehmen in Sapporo in Hokkaido registriert. Allerdings haben einige Gebiete Schwierigkeiten, die Vorteile des Programms zu nutzen, wie beispielsweise Gebiete mit kleinen Hotels und Gasthäusern.

Aus diesem Grund hat die Stadt Biei eigene Coupons herausgebracht, die in 55 Einrichtungen verwendet werden können. Diese Coupons decken auch etwa 27 Dollar (etwa 23,70 Euro) der Übernachtungskosten pro Person für einen Aufenthalt von einer Nacht ab. Mitarbeiter der Tourismusagentur haben mitgeteilt, dass sie das Förderprogramm bis zum laufenden Geschäftsjahr Ende März 2019 durchführen wollen.

Quelle: NHK

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige