• News
  • Die Japanische Küche

Im Conbini trainieren: FamilyMart führt 24h Fitnessstudios ein

Japan – Die Convenience Store-Kette FamilyMart wird künftig 24-Stunden-Gyms einführen, um das steigende Interesse an Fitnessangeboten zu bedienen.

Die japanische Handelskette will in den nächsten fünf Jahren insgesamt 300 Fitnessstudios eröffnen. Diese sollen landesweit im zweiten Stock der Filialen eingerichtet werden, wie das Unternehmen laut Angaben der Japan Times am Donnerstag mitteilte. Das erste Studio soll im Februar im Bezirk Ōta in Tokyo eröffnen.

Die sogenannten Fit & Go Gyms sollen u. a. Laufbänder, professionelles Personal und moderne Duschen anbieten. Weil das Servicepersonal nur tagsüber zur Betreuung der Kunden anwesend sein wird, bietet FamilyMart eine eigens zu diesem Zweck konzipierte App an, die den Kunden per Smartphone Anweisungen zu den verschiedenen Geräten und Übungen geben soll.

Der Convenience-Store-Betreiber hatte erst letzte Woche Pläne vorgestellt, nach denen auch Münzwaschautomaten in einzelnen Filialen eingeführt werden sollen.

K.K. FamilyMart (jap. 株式会社ファミリーマート) ist nach 7-Eleven die zweitgrößte Convenience-Store-Kette Japans. Das Unternehmen wurde 1981 gegründet und betreibt über 10.000 Filialen in Japan. Zwar unterscheiden sich die größten Convenience-Stores Japans (kurz: Conbini) hinsichtlich des Sortiments nur geringfügig, aber bei FamilyMart sind besonders die heißen Snacks ein Renner. Das hauseigene Crispy Chicken, das sogenannte “FamiChiki” für nicht mal zwei Euro, ist ein populärer Snack und wird in allen Stores verkauft.

Was sind Conbinis?

Conbinis (jap. Abk. für Convenience Store) stehen in Japan an jeder Ecke und bieten den Menschen rund um die Uhr so ziemlich alles was man braucht. Ob Schreibwaren, gedämpfte Gerichte, Nudelsuppen, frittiertes Hähnchenfleisch, Strumpfhosen oder Wechselunterwäsche … Es gibt kaum etwas, das man nicht in einem Conbini finden kann. Wer schon mal nach Japan gereist ist, der wird die gut ausgestatteten Conbinis in Deutschland schmerzlich vermissen, denn hier bei uns ist es keine Seltenheit, dass zu später Stunde allenfalls der Nachtschalter einer Tankstelle noch Snacks und kalte Getränke verkauft. Auch viele Japaner im Ausland sehnen sich geradezu nach den 24h-Conbinis, in denen man zu jeder Zeit noch seinen Heißhunger stillen, Rechnungen zahlen oder sich mit Snacks eindecken kann.

Titelbild: Flickr | jpellgen (@1179_jp) (CC BY-NC-ND 2.0)

Nachrichten

Firmen stellen sich auf Stromprobleme während der Golden Week ein

Japanische Stromunternehmen äußerten sich besorgt über die Auswirkungen auf die Stromnetze in Japan, während der um 10 Tage verlängerten Golden Week ab Ende April.Um...

Japaner versucht 250 Tiere aus Ecuador zu schmuggeln

Ecuador ist für seine außergewöhnliche Natur und Artenvielfalt bekannt. Vor allem der Dschungel und die Galapagos Inseln weisen zahlreiche einzigartige Arten auf. Für Forscher...

Ausländische Auszubildende wegen Diebstahl von Drogerieartikeln im Wert von über 99.000 Euro vor Gericht

Am japanischen Bezirksgericht in Fukuoka hat der Prozess gegen eine 30-jährige Vietnamesin begonnen. Der Vorwurf lautet Ladendiebstahl im Wert von 12,58 Millionen Yen (ca....

Museum zum japanischen Schindler öffnet demnächst in Tokyo

Japans Geschichte während des Zweiten Weltkriegs ist von zahlreichen grausamen Verbrechen und Leid geprägt. Doch ein Japaner schaffte es mit seiner Menschlichkeit und seinem...

Auch interessant

Sakura Kunstinstallation im Sumida Aquarium eröffnet

Der Frühling naht und in Japan freuen sich die Menschen bereits auf Sakura, die Kirschblütenzeit. Nachdem bereits einige Firmen Sakura-Produkte vorgestellt haben, eröffnete im...

Leading Women – 5 starke Frauen aus Japan im...

Im Rahmen des Spezials "Leading Women" porträtiert CNN fünf Frauen, die aus der japanischen Gesellschaft herausstechen. Sie alle verfügen über ihre eigenen Visionen und...

Floyd Mayweather: „Ich liebe Japan, ich liebe die Menschen“

Im März traf sich Anna Coren für CNN Talk Asia mit Floyd Mayweather junior, einem der wohl bekanntesten Persönlichkeiten im Boxsport. Der im vergangenen...

Miyako-Odori-Tanz kehrt nach 67 Jahren ins Minamiza-Theater zurück

Der Miyako-Odori-Tanz, eine alte Tradition, die unter dem Zweiten Weltkrieg und der Besatzungsmächte in Japan gelitten hat, wird in Kyoto wiederauferstehen.Am 15. Februar kündigte...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Horror-Special: Okiku – Horror im Schloss Himeji

Langsam aber sicher sind die warmen Sommertage vorbei und es wird Herbst. Halloween rückt in unmittelbare Nähe und die Liebe zum Unheimlichen erwacht in...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück