Stats

Anzeige
Home News In Japan werden immer mehr Nummernschilder geklaut, um sie an Japan-Fans zu...

In Japan werden immer mehr Nummernschilder geklaut, um sie an Japan-Fans zu verkaufen

Nummernschilder mit lokalen Maskottchen sehr beliebt, auch bei Japan-Fans

Nummernschilder für Motorroller, die mit Symbolen einer Präfektur oder Stadt dekoriert sind, werden in Japan immer öfter geklaut.

Laut der Polizei wurden in diesem Jahr alleine in den Präfekturen Chiba und Saitama mehr als 350 Diebstähle gemeldet. Die Ermittler vermuten, dass die Nummernschilder an Japan-Fans aus der ganzen Welt verkauft werden.

Nummernschilder mit Maskottchen ein lohnendes Ziel

In Misato, in der Präfektur Saitama, wurden zwischen Januar und Juli dieses Jahres 80 Nummernschilder, auf denen ein Maskottchen abgebildet ist, gestohlen. Ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung sagte, dass Schilder, die seit 2012 ausgegeben werden, ein besonders lohnenswertes Ziel sind, da der Vogelcharakter sehr beliebt ist.

Die Polizei von Saitama erhielt von Januar bis Juli dieses Jahres 295 Meldungen über den Diebstahl von Kfz-Kennzeichen. Fast 80 Prozent wurden mit lokalen Motiven illustriert.

Mehr zum Thema: 
Rolling Sushi Folge 7: Über Pumps als Arbeitskleidung, verbindlichen Vaterschaftsurlaub, ein Street Fighter Turnier gewinnendes Otter-Maskottchen und Popo-Brötchen

Illustrierte Schilder, die von 19 anderen Gemeinden in Saitama sowie von Tokyos Stadtbezirk Adachi und der Stadt Hamamatsu in der Präfektur Shizuoka ausgegeben wurden, seien ebenfalls gestohlen worden.

Im August verhafteten die Polizisten ein Ehepaar wegen des Verdachts, in Saitama ein Nummernschild in Form eines Karpfens gestohlen zu haben. Laut der Polizei soll das Ehepaar auch in andere Fälle verwickelt sein.

Nummernschild aus Katsuura City mit Bonito
Nummernschild aus Katsuura City mit Bonito Bild: Kyodo

Aufnahmen von Überwachungskameras in der Nähe der Parkplätze zeigten die zwei Personen. Das Paar war auch Gegenstand von Ermittlungen der Polizei in China.

Immer mehr Präfekturen stellen Nummernschilder im lokalen Design her

Die Polizei glaubt, dass das Paar die Nummernschilder über das Internet über einen Makler verkauft hat, da sie selbst keine Sammler sind.

Die Polizei riet, Diebstahlsicherungsschrauben anzubringen, um den Diebstahl der Schilder zu verhindern, da die Schrauben der Motorroller ohne eine solche Maßnahme leicht entfernt werden können.

Laut einer Umfrage des Japan Economic Research Institute hatten im vergangenen Monat etwa 580 Gemeinden in Japan Nummernschilder mit lokalem Design eingeführt.

Quelle: Kyodo

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück