Anzeige
HomeNachrichten aus JapanIwate warnt Bewohner mit Rock'n' Roll vor Bärenangriffen

Menschen richtiges Verhalten beibringen

Iwate warnt Bewohner mit Rock’n‘ Roll vor Bärenangriffen

Die Präfektur Iwate will mit Rock ’n‘ Roll Einwohner vor Bärenangriffen warnen und hat dafür einen Song in Auftrag gegeben.

Anzeige

Bären sind in Japan weitverbreitet und lösen regelmäßig Jagden aus, wenn sie sich in die Städte wagen, wo sie schon Bewohner angegriffen und sogar getötet haben.

Iwate will mit Song Menschen Regeln beibringen

Mit dem Song will Iwate die Menschen dazu bringen, vorsichtig zu sein und hofft, dass der Song in der ganzen Region gesungen wird. Geschrieben wurde der Song von Kaoru Toudou, der das Lied ursprünglich als Blues-Nummer geschrieben hat.

LESEN SIE AUCH:  Bärensichtungen in Japan erreichen Höchststand

„Ihr denkt also, dass Bärenjunge niedlich sind?“, beginnt der Text des Liedes, während im Hintergrund Gitarren und Trommeln zu hören sind.

Anzeige

„Vergesst diese naive Denkweise! In der Nähe dieses Jungen ist ein Bärenelternteil und es wird dich plötzlich angreifen! Brüllen, brüllen, brüllen, brüllen, brüllen, brüllen – er wird dich plötzlich angreifen!“

Der Songtext enthält auch einige Ratschläge wie „Dreh dich niemals um und lauf weg“ und „Sich tot stellen funktioniert nicht.“

Sänger Yuuzen Taguchi sagte, dass ihm diese Ratschläge bei der einen Begegnung mit einem Bären in der Nähe eines Feldes sehr geholfen haben: „Es ist sehr beängstigend, wenn einer einfach vor dir auftaucht.“

Immer mehr Bärenangriffe

„Man möchte am liebsten weglaufen, aber meine Großeltern haben mir vor Jahren gesagt, dass man sich nicht umdrehen soll, wenn man einem Bären begegnet, sondern einfach langsam zurückgehen soll“, so der Sänger.

Im vergangenen Jahr wurden in der Präfektur Iwate mehr als 3.300 Bären gesichtet, im Jahr 2017 waren es nur 700. Insgesamt haben die Angriffe von Bären landesweit ein Rekordhoch erreicht.

Die Behörden hoffen, dass das Lied, das bis zum 31. Oktober in lokalen Einkaufszentren gespielt wird, den Menschen beibringt, wie sie sich schützen können.

Anzeige
Anzeige