• News
Home News Japan: 20% der Säuglinge täglich in Kontakt mit Smartphone

Japan: 20% der Säuglinge täglich in Kontakt mit Smartphone

Laut einer Studie lässt eine von fünf Müttern im Großraum Tokyo ihr unter ein Jahr altes Kind beinahe täglich Fotos oder Videos auf ihrem Smartphone anschauen.

Befragt wurden Mütter aus dem Großraum Tokyo

Die Onlinestudie zu den Medienkonsum-Gewohnheiten von Säuglingen, Kleinkindern, Kindern und ihren Müttern wurde im März durch das Benesse Educational Research and Development Institute durchgeführt. Daran teil nahmen 3400 Mütter mit Kindern zwischen sechs Monaten und sechs Jahren aus dem Großraum Tokyo, der sich aus den Präfekturen Tokyo, Kanagawa, Chiba und Saitama zusammensetzt.

Sogar Säuglinge kommen bereits in Kontakt mit dem Smartphone

92,4 Prozent der Teilnehmerinnen besaßen ein Smartphone. 20 Prozent von ihnen gaben an, dass ihr weniger als ein Jahr altes Kind fast täglich Zugang zu dem Gerät habe.
Zum Zeitpunkt der letzten Studie zu diesem Thema im Jahre 2013 gestatteten das nur 3,5 Prozent der Mütter, also weniger als ein Sechstel der Mütter in diesem Jahr.

Kindererziehung mithilfe des Smartphones wird immer üblicher

Insgesamt 71,4 Prozent lassen ihre Kinder die Smartphones benutzen, auch wenn die Häufigkeit der Benutzung variiert. Es lässt sich jedoch feststellen, dass die Kindeserziehung mit Hilfe eines Smartphones immer üblicher wird. Die Studie fragte daher ebenfalls, in welchen Situationen die Kinder die Handys nutzen dürfen. Dabei waren mehrere Antworten möglich.

Das Smartphone als Überbrückung bei Wartezeiten

Die meisten (33,7 Prozent) gaben an, dass ihre Kinder die Smartphones benutzen dürfen, um Wartezeiten unterwegs zu überbrücken. 29,7 Prozent gewährten ihren Kindern jedes Mal Zugriff, wenn diese das Handy benutzen wollten. 23,5 Prozent gaben die Handys ihren Kindern, wenn diese Krawall machten und 21,6 Prozent bei Reisen mit dem Zug oder dem Auto.

Einer der Forscher, die die Studie durchführten, meinte abschließend, es sei entscheidend, wie Kinder Smartphones gebrauchen und wie oft sie im Vergleich dazu auch einmal vor die Tür gehen.

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Weitere Artikel

Reform der japanischen Highschool von Regierungsgremium vorgeschlagen

Ein Regierungsgremium hat Japans Premierminister Shinzo Abe am Freitag einige Vorschläge für eine Reform der japanischen Highschool vorgeschlagen.Das Gremium fordert unter anderem, das aktuelle...

Japan hebt Importverbot für US-Rindfleisch auf

Die japanische Regierung hat am Freitag das Importverbot für US-Rindfleisch von Tieren, die älter als 30 Monate alt sind, aufgehoben.Das Importverbot war 2003 als...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück