Stats

Anzeige
Home News Japan Airlines will Boni der Mitarbeiter kürzen

In diesem Jahr soll es nur ein Monatsgehalt geben

Japan Airlines will Boni der Mitarbeiter kürzen

Auch die Japan Airlines Co. ist vom Coronavirus stark betroffen. Daher plant sie, die Boni für Mitarbeiter in diesem Sommer zu halbieren.

Auch die Angestellten wurden schon informiert. Noch in diesem Monat soll zudem ein Gewerkschaftsvertrag abgeschlossen werden, sagten Quellen.

Nur ein Monat Bonusgehalt in diesem Jahr

In den letzten Jahren hat JAL immer zwei Monatsgehälter als Bonus gezahlt. In diesem Jahr wird nun erwartet, dass der Betrag auf einen Monat gekürzt wird. Dieser Bonus war auch im Jahr 2011 gezahlt worden.

Mehr zum Thema:
Bodenpersonal von Japan Airlines stellt süße Flugzeug-Masken für Kinder her

Das Management hat festgestellt, dass die Nachfrage nach Flügen Zeit brauchen wird, um sich zu erholen, und dass die schwierige finanzielle Situation des Unternehmens wahrscheinlich anhalten wird, sagten sie.

Starker Rückgang bei den Fluggästen

Japan Airlines verzeichnete im April aufgrund des Coronavirus einen 98-prozentigen Rückgang der Zahl der internationalen Passagiere gegenüber dem Vorjahr. Sie fiel auf 16.039.

Während der Feiertage der Goldenen Woche Japans um die erste Maiwoche herum sank die Zahl der Inlandsflugpassagiere der Fluggesellschaft im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 95 Prozent auf 47.646.

Die Zahl der Passagiere internationaler Flüge belief sich auf 2.030, was einem Rückgang von 99 Prozent entspricht.

Auch Kürzungen bei anderen Fluglinien

Auch All Nippon Airways Co. hat seiner Gewerkschaft einen Vorschlag zur Halbierung der Sommerprämien vorgelegt, wie aus Unternehmensquellen verlautet.

Die Tochtergesellschaft der ANA Holdings Inc. setzt ihren Bonus normalerweise auf zwei Monatsgehälter fest, plant aber, ihn auf einen Monat zu senken.

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige