Anzeige
HomeNachrichten aus JapanJapan: gemeinsame Ausbildung von Ingenieuren in Thailand

Japan: gemeinsame Ausbildung von Ingenieuren in Thailand

Der japanische Industrieminister Hiroshige Seko und der thailändische Interim-Premierminister Prayut Chan-o-cha haben eine bilaterale Zusammenarbeit bei der Ausbildung von jungen thailändischen Ingenieuren vereinbart.

Anzeige

Am Freitag haben sich Seko und Prayut in Thailand getroffen.

Beide haben über die Unternehmungen von japanischen Firmen, vor allem in der Autoindustrie, in Thailand diskutiert.

Seko sagte, dass er die große Anzahl von Manufakturen in Thailand nutzen möchte um dort neue Industrien zu schaffen.

Prayut gab an, dass er große Erwartungen in Japans Technologie steckt und die wirtschaftliche Beziehung zwischen beiden Ländern stärken möchte.

Anzeige

Beide Regierungen haben vereinbart eine neue Organisation zu gründen, welche Unternehmen in beiden Ländern die Förderung von neuen Industrien in dem Bereich der medizinischen Versorgung, Kommunikation und anderen Bereichen in Thailand vorstellt.

Eine Zeremonie für die Unterzeichnung zur Gründung der Organisation fand bereits statt.

Seko sagte später zu Reportern, dass die Zusammenarbeit mit thailändischen Firmen in Nachbarländern wie Kambodscha, Laos und Myanmar für japanische Unternehmen von Vorteil ist. Er fügte hinzu, dass eine Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen Japan und Thailand wichtig ist.

Anzeige
Anzeige