Stats

Anzeige
Home News Japan gibt sein Ziel auf, den Anteil von Frauen in Führungsrollen auf...

Japan hinkt bei der Gleichstellung der Frau weiter hinterher

Japan gibt sein Ziel auf, den Anteil von Frauen in Führungsrollen auf 30 Prozent zu erhöhen

Die japanische Regierung hat den Plan, 2020 den Anteil von Frauen in Führungsrollen auf mindestens 20 Prozent zu erhöhen, aufgegeben.

Die Regierung ersetzt in ihrer Zielvorgabe die Aussage „bis 2020“ gegen „so schnell wie möglich“, da der Anteil von Frauen in Führungspositionen seit 2003 immer noch sehr gering ist.

Japan belegt bei der Förderung von Frauen den letzten Platz unter den Industrienationen

Die Stärkung von Frauen in der Gesellschaft ist eine der Säulen der Wirtschaftswachstumsstrategie der Regierung von Premierminister Shinzo Abe.

Allerdings belegte Japan im vergangenen Jahr den 121. Platz unter 153 Ländern in der Rangliste der geschlechtsspezifischen Unterschiede des Weltwirtschaftsforums, rutschte damit vom 110. Platz herunter und belegt allgemein den letzten Platz unter den größten Industrieländern.

Mehr zum Thema:  Frauen leiden in Japan am meisten an den wirtschaftlichen Folgen der Pandemie

Das neue Ziel der japanischen Regierung wird auf einer Sitzung eines Gremiums für die Gleichstellung der Geschlechter vorgestellt, das bereits nächste Woche einberufen wird.

Das Gremium wird den Grundplan für die Gleichstellung der Geschlechter für die nächsten fünf Jahre erörtern, wobei möglicherweise erst im Dezember eine Entscheidung des Kabinetts getroffen wird.

Initiative der japanischen Regierung schlägt fehl

Die Regierung hat im Laufe der Jahre Richtlinien zur Förderung der Stärkung von Frauen verabschiedet, einschließlich der Verpflichtung von Unternehmen und Regierungsbehörden, entsprechende Ziele für die Beschäftigung von Frauen festzulegen und die Anzahl weiblicher Kandidaten bei Wahlen zu erhöhen, um die Gleichstellung mit ihren männlichen Kollegen zu erreichen.

Dennoch hatten Frauen in Japan im Jahr 2019 nur 14,8 Prozent der Führungspositionen in Unternehmen und im öffentlichen Dienst inne, während der Anteil weiblicher Politiker in Japan im Unterhaus bei 9,9 Prozent und in örtlichen Versammlungen bei 14,3 Prozent lag.

Der Anteil von Frauen in Führungspositionen in Japan ist im Vergleich zu anderen Industrienationen extrem niedrig. Etwa 40 Prozent der Führungspositionen werden in den Vereinigten Staaten und in Schweden von Frauen bekleidet, während der Anteil in Großbritannien und Frankreich laut Statistiken der Internationalen Arbeitsorganisation bei über 30 Prozent lag.

Das Gremium hatte sich zu einem bestimmten Zeitpunkt mit der Anhebung des angestrebten Frauenanteils in Führungspositionen auf 50 Prozent befasst, hielt 30 Prozent allerdings für realistischer.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren