Anzeige
HomeNachrichten aus JapanJapan: Herbst hält Einzug nahe der Hida Mountains

Japan: Herbst hält Einzug nahe der Hida Mountains

Touristen in der Präfektur Gifu können aktuell prachtvolle Herbstfarben in den Bergen zu Fuß der Hida Mountains, bestaunen.

Anzeige

Die mit einer Seilbahn passierbare Landschaft verschafft den Reiselustigen einen bildschönen Anblick auf die farbenfrohen Herbstbäume. Nicht weit davon entfernt erstreckt sich die Hotaka-dake Gebirgskette der japanischen Nordalpen mit dem drittgrößten Berg Japans, dem Okuhotaka-dake (3190 Meter).

Die Shinhotaka-Seilbahn startet an einem Erholungsort im Tal. Von dort aus passieren die Gondeln auf ihren Weg zur Aussichtsplattform einen Onsen und die ersten, kleineren Berge der Gebirgskette. Die Farben der Bäume variieren in dieser Jahreszeit von tiefen Rot- bis zu knalligen Gelbtönen. Hinter den Hügeln ragen die nördlichen Alpen vor einer klaren, himmelblauen Kulisse hervor.

Aktuell dominieren gelbe Farben die Wälder um die Hida Mountains. Laut dem Betreiber der Seilbahn liegt dies in den relativ warmen Temperaturen der letzten Monate begründet. Dadurch nehmen die Blätter erst ungefähr eine Woche später als üblich ihren typischen Rotton an.

Anzeige

In Japan ist das Beobachten des sich färbenden Herbstlaubs, insbesondere der knallroten Ahornblätter, auch Momijigari genannt, sehr beliebt und weit verbreitet. Es wird erwartet, dass die bunten Herbstfarben bis zum Ende des Oktobers anhalten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuste Artikel